Brauche hilfe mit meiner Griechischen Landschildkörte

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich füter (Gurke,Karotte,Eisbergsalat,as Dehner futter fuer die griechis und ich fütter noch dazu Paprika, im Dehner sagte mman mir ich darf das ruhig füttern

Du darfst dich nicht im Handel beraten lassen, denn meistens geht das im Tierbereich schief.

habe eine Griechi gekauft

Schade, dass du dich anscheinend nicht ausreichend informiert hast. Erstens sollten sie jetzt in der Winterstarre sein (egal wie überzeugend der Verkäufer davon abrät) und zweitens sollte man sie nicht alleine halten

kann nichts mehr glauben im Internet

Das ist falsch. Man kann dem Internet schon glauben, man muss nur bei den richtigen Quellen nachlesen. Und zwar sind die guten Quellen jene, die sich den natürlichen Lebensraum als Vorbild nehmen. Und genau dort wächst weder Salat noch Gemüse oder Apfelbäume. Also gibt es auch in Gefangenschaft solche Kost nicht. Im natürlichen Lebensraum halten alle Winterstarre (auch die kleinsten), also bietet man dies auch in Gefangenschaft.

ich füter (Gurke,Karotte,Eisbergsalat [ ...] Ich fütter auch noch apfel, alles liebst sie.

Leider alles nicht gut. Natürlich liebt sie es. Kinder lieben auch Süßigkeiten und Erwachsene Zigaretten und Alkohol. Genuss bedeutet nicht gleich gesund und gut. Gurke enthält wie Eisbergsalat quasi nichts außer Wasser. Karotte muss sparsam dosiert werden, da das enthaltene VitaminA als überdosierte Form sehr gefährlich ist. Apfel enthält Fruchtzucker und der wiederum fördert die Vermehrung von Parasiten, Salate fördern wegen des geringen Anteils an Rohfaser die Vermehrung von Parasiten und Hefepilzen. Die beste Kost ist auch hier das Orientieren am natürlichen Lebensraum. Was wächst dort? Wildkräuter auf kargem, kalkreichen Boden. Die Ernährung ist also rohfaserreich. Kalzium nehmen sie außer über die Nahrung zusätzlich durch das Nagen an Sepiaschale und Schneckenhäusern auf. In Gefangenschaft bietet man also in ähnlicher Weise separate Kalziumquellen an.

Die gesamte Haltung orientiert sich am natürlichen Lebensraum. Die beste Art der Haltung ist also in einem Außengehege mit Wetter, Jahreszeiten, nächtlicher Temperaturabsenkung, selbstständiger Nahrungssuche und letztendlich der Winterstarre. Um dennoch dem kühlen Klima entgegen zu wirken und Temperaturen wie im natürlichen Lebensraum nachempfinden zu können. ist ein Frühbeet oder Gewächshaus ein wichtiger Bestandteil.

Vielleicht liest du dich mal durch folgende Bücher, die kann man alle sehr empfehlen http://www.landschildkroeten-haltung.com/shop/literatur/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gib ihnen nicht zu viel Obst auch wenn sie es lieben ! Ein mal wöchentlich reicht!! sonst bekommen sie Wachstumsstörungen und werden schwer krank!! Paprika und so ist alles okay es ist gut das du ihnen immer etwsa anderes gibst. Das ist sehr wichtig. Die Schildkröte von unseren Nachbarn (auch Griechi) Hat immer nur salat bekommen nie etwas anderes. Sie wurde nicht besonders alt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sophia2008
07.02.2015, 21:07
gib ihnen nicht zu viel Obst auch wenn sie es lieben ! Ein mal wöchentlich reicht!

Auch das ist zu oft. Wenn überhaupt dann wilde Formen von Obst (z.B. Wilderdbeere) und auch nur zur Saison. Fruchtzucker ist nicht für die Verdauung bei Schildkröten geeignet

Paprika und so ist alles okay es ist gut

Nein. Gemüse gehört nicht auf den Speiseplan

1

Hast du eigentlich mal gelesen, was ich dir gestern geschrieben habe ? https://www.gutefrage.net/frage/brauche-ein-rat-zur-meiner-griechischenlandschildkroete?foundIn=answer-listing#answer150002546

Apfel, Eisbergsalat, Fertigfutter und Paprika ist MIST für das Tier ! Gurke ist wertloses Futter ! Gib ihr Feldsalat, Römersalat, Löwenzahn und Chiccoree.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Twihard2002
07.02.2015, 19:45

der rest ist aber auch kein misst !!!

0

Was möchtest Du wissen?