Wie soll ich mit dieser Situation umgehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo JemandWeiteres,

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, du musst dich überwinden und ihr sagen, dass du sie magst oder dass du dich zu ihr hingezogen fühlst.

Meine Geschichte:

Nach der 6. wurden die 2 Gymnasien in meiner Heimatstadt zusammen gelegt und ab der 7. war ich dann mit einer wirklich absolut tollen jungen Frau in einer Klasse. Verliebt hab' ich mich in sie als ich in der 8. Klasse als einziger aus meinem Jahrgang (jüngster des gesamten Kurses) einen Anfängertanzkurs für traditionelle Tänze zusammen mit einer Freundin, mit der ich bereits in der Grundschule in einer Klasse war, besucht habe. Zum Abschlussball hatte meine zukünftig Angebete einen Auftritt (sie war in einem Ballettverein).

Sie wiederum hat sich in mich verschossen, als sie mich während des Stadtfestes bei einem Showkampf (,wir mussten damals noch solche Werbeaktionen für unseren relativ jungen Karateverein machen,) sah.

Obwohl wir beide eigentlich immer relativ selbstbewusst waren, sind uns beiden die Synapsen durchgeknallt, wenn wir zusammen in ein Gespräch verwickelt wurden.

Ich habe gegen Typen gekämpft, die 5 Jahre älter und 50 Kilo schwerer als ich waren, ich habe vor 300 Leuten auf Lehrgängen Techniken und Anwendungen erklärt alles ohne Probleme, aber ich habe sie so sehr auf ein Podest gehoben, dass mir immer sofort das Gehirn durchbrannte und die Knie zu Gummi wurden, wenn ich Gefahr lief, mit ihr reden zu "müssen". Obwohl ich tatsächlich einige "philosophisch geniale" Worte vor ihr äußerte, kam mir nichts gut genug für sie vor. Irgendwann Ende 9. Klasse hat sich dann ein Kumpel von mir, der ein Jahrgang über uns war, das Mädel gekrallt und ich empfand es als "Gotteslästerung". Er war zwar lustig, aber ich sah ihn als noch viel unwürdiger für dieses Mädel an als mich. Und ich war sauer auf die Welt, denn ich hatte den Plan der beste Mann auf der Welt zu werden um ihrer würdig zusein. Eine ziemlich kindische Weltanschauung, aber ich wäre bereit gewesen gegen alle griechischen Götter anzutreten, wenn ich dann gut genug für sie wäre. Darauf hin hab' ich natürlich noch viel mehr Blödsinn gemacht, denn mir war ja nie klar, dass sie auch auf mich stand. Sie hatte Freundinnen im Jahrgang über uns und dann begann ich die schönsten Mädels aus dem Jahrgang über mir zu vög*ln in der Hoffnung, ich würde Gesprächsthema bei ihr. Das Ganze zog sich bis über die ganze Schulzeit, Bundeswehr und Studium wo wir uns dann erstmal aus den Augen verloren und als ich dann mit 27 wieder Single war, hab' ich irgendwann im Suff beschlossen, dass ich ihr unbedingt sagen muss, dass sie für mich das phantastischste Wesen auf diesem Planeten ist. Ihre erste Reaktion war mir einmal richtig ins Gesicht zuschlagen und danach hat sich mich angesprungen und wir haben geknutscht. Wir sind jetzt gute Freunde, die sich aber aufgrund der Distanz kaum sehen. Außerdem ist sie verheiratet und hat so weit ich weiß mittlerweile auch die Familienplanung voran getrieben. Ums mal kurz zumachen: Ich hatte mir nichts mehr gewünscht als sie zur Freundin zu haben, aber ich war zu feige für das "Wichtigste" zukämpfen, denn es hätte ja peinlich werden können.

Ich bin sehr froh, dass ich es ihr immerhin gesagt habe, aber ich bin und werde es immer sein: sauer auf mich, dass ich es nicht schon 13 Jahre vorher gemacht habe.

Also trau dich.

Das Schlimmste was einem im Leben passieren kann ist im "Hätte-Club" zu landen. Lieber versuchen und scheitern, als nicht versuchen und das Leben lang die "Was hätte sein können?" mit sich herum zu schleppen.

Sei mutig, Viel Glück 

Guten Tag erstmal.

Das soll nun nicht Böse klingen aber du scheinst noch ziemlich viel über die Liebe lernen zu müssen den wenn ihr nur ab und an miteinander sprecht und euer kontakt nur auf einen Ort begrenzt ist so kann auch keine liebe entstehen sondern lediglich eine Schwärmerei oder ganz leichte verknallheit mehr aber definitiv nicht weswegen du das was du zu empfinden glaubst und gewisse anzeichen niemals überbewertet solltest wie es leider viele tun da dies nur sehr schief gehen kann daher verwechsele nicht das was du wirklich empfindest mit dem was du dir wünschst zu empfinden.

Was Gerüchte angeht ganz besonders in Schulen so würde ich nichts drauf geben dafür sind es zu oft lügen von Menschen die gern im Mittelpunkt stehen wollen oder neidisch auf jene sind daher gib nichts darauf.

Ansonsten kann ich dir nur den Rat geben das du einfach öfter mit ihr redest über alles mögliche so das ihr euch mit der zeit alles anvertauen könnt,du solltest sie auch einfach mal fragen ob ihr nicht mal in der freizeit unternehmen wollt wenn ihr euch gut versteht.Und wenn es gut läuft dann tut es einfach regelmäßig und unternehmt die verschiedensten dinge um einander wirklich von allen seiten und in jeder lebenslage und situationen kennen zu lernen und ihr euch zu gleich langsam näher kommt und eine stabile vertrauensbasis aufbaut.

Wichtig hierbei ist aber nie an mehr (Gefühle,Beziehung) zu denken sondern einfach nur zusammen viel spaß zu haben und einander nahe zu sein den alles andere kommt in laufe vieler Monate ganz von allein so das ihr im Optimalsten falle irgend wann Gefühle füreinander entwickelt,doch braucht dies viel Geduld den Gefühle brauchen sehr sehr viel zeit um erblühen zu können und man kann sie auch nicht beeinflussen daher sollte man wie bereits erwähnt auch gar nicht an mehr denken.

Mfg Theorn.

Ich würde jetzt sagen einfach ansprechen, aber in der Schule ist das immer nicht so einfach. Man kann jedoch sagen, dass du in der Schule nicht viel falsch machen kannst, weil ihr ja alle noch wenig bis gar keine Erfahrung mit dieser ganzen Materie habt. Also......... Taste dich einfach mal ran....im übertragenen Sinne. Rede mit ihr. Zuerst über ganz normale Themen, wie Schule etc. Es geht da wirklich vieles. Und später vielleicht über tiefgründigere Themen(Interessen, ......dir fällt schon was ein). Und ganz wichtig: Renn ihr nicht hinterher. Wenn sie keine Interesse zeigt ist das völlig in Ordnung. Es gibt so viele Frauen da draußen, die viel besser zu dir passen können und dir besser gefallen. Also entspannt dich und mach dir jetzt keinen Druck. Schau am besten erstmal, ob sie wirklich zu dir passt. Eben einfach langsam rantasten. Immer Locker bleiben und ganz wichtig: ENTSPANNEN

Ach ja: Wenns läuft, dann musst du den ersten Schritt machen: Berühren ...Händchen halten.....o. ä. bis zum Kuss. Immer alles schön steigern und dran bleiben. Und du wirst auf Ablehnung stoßen....ganz normal....Aber auch hier einfach dran bleiben. Natürlich wenn sie dir ausdrücklich sagt, dass sie nix von dir will, dann musst du das akzeptieren und respektieren.

Viel Glück!!!

1. Sie ist mit ihnen vielleicht mehr, als nur befreundet. 2.  Sprich sie mal an, oder lade sie zum essen etc ein. 3. Nein, da können wir nicht viel machen, da die Infos nicht ausreichend sind und niemand sie kennt, außer du. 4. Nur weil andere sie nicht mögen, kann es dir trotzdem egal sein. Versuch dein Glück bei ihr. Toi toi toi :)

Also eins vorab:

Die wenigsten Mädchen hören gerne ein Liebesgeständnis. Für Mädchen muss sich immer alles natürlich entwickeln. Dir allerdings könnte es helfen wenn du einfach mal alles was dir in deinem Kopf zu ihr rumgeht aufschreibst im Form eines Liebesbriefes. Du musst ihn  nicht unbedingt abschicken aber dir wird er helfen dir über deine Gefühle Klahrheit zu verschaffen.

Warum ich dir das rate? Ich war auch mal ein verliebter Teenie und weiß daher was du durchmachst. Und es hilft sich erstmal über die eigenen Gefühle bewusst zu werden bevor man irgendetwas unternimmt.

Wenn du möchtest kannst du den Brief auch abschicken. Sei aber gewarnt. Erwarte keine zwangsläufig positive Reaktion darauf. Wenn du ihn abschickst dann tust du es nur für dich und nicht für sie.

Ich weiß es ist schwer aber versuche dich nicht allzu sehr auf sie zu versteifen. Das Leben ist das was passiert während du andere Dinge planst. Das ist die perfekte Lebenseinstellung für dich im Moment. Und sei dir sicher, das merken die Frauen und das macht dich attraktiv. und wer weiß, vielleicht merkt es ja auch deine Angebetete.

Was möchtest Du wissen?