Brauche Hilfe mit der der Brille...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Sehtest kann beeinflusst werden: Wenn man zuvor die ganze Zeit am Computer sitzt, schaut man auf etwas ziemlich nahes. Dadurch sieht man danach in der Ferne schlechter - das ist besonders dann deutlich, wenn man dies direkt vor dem Sehtest tut. Wenn man davor hingegen nur draußen war und in die Ferne geschaut hat, sieht man danach natürlich besser als derjenige, der die zeit am Computer verbracht hat. Dementsprechend fallen auch die Sehteste unterschiedlich aus.

Laß hier bei einem guten (!) Optiker noch mal nachmessen, zahl einfach den Test, der kostet meist nur so um die 10 oder 15 Euro. Ein guter Optiker wird Dir auch zwei Messungen unter verschiedenen Bedingungen machen und Dich danach auch entsprechen beraten. Wer was vom Fach versteht, wird Dir auch nichts unnötiges aufschwatzen, sondern darauf hinarbeiten, daß Du als Kunde zufrieden bist. Ich würde nicht zum Billigheimer gehen und auf jeden Fall die Ergebnisse vom Augenarzt mitnehmen sowie das, was die Taiwaner Optiker gemessen haben. Gruß, q.

Gehe zu einem zweiten Augenarzt und lasse die Stärken noch einmal überprüfen. Wobei ich dem Optiker in Taiwan nicht vertraue, ich nehme an, der wollte der Dir Kontaktlinsen verkaufen. Im Ausland hast Du gar keine Möglichkeit, sollte bezüglich der Stärken etwas nicht stimmen, dieses zu reklamieren.

Du warst in Taiwan beim Optiker?

Also meiner Meinung nach würde ich eher noch einen deutschen Optiker um Rat fragen.. Im Ausland (Wenn du dann wirklich Taiwan meinst) können solche Werte auch von den deutschen "Normwerten" abweichen...

Insgesamt vertun sich oft die Ärzte und auch Optiker mit dem Messergebnis. Eine Freundin hatte auch mal das Problem, konnte aber mit einem sehr netten Optiker unter wochenlangen Tests mit verschiedenen Kontaktlinsen (Kostenlos wohlbemerkt) die richtige Sehrstärke herausfinden.

Ich würde mich an die Augenarztstärke halten, denn der wird es in der Regel immer genauer messen können. Da du nun aber unsicher bist, würde ich noch zusätzlich zu einem dritten gehen, also einem anderen Augenarzt, und dir dort die Sehstärke bestimmen lassen. Dann kannst du gucken, welcher Wert nun der Richtige ist.

Übrigens: Bei Kontaktlinsen muss die Stärke nicht so stark sein wie bei den Brillengläsern. In deinem Fall würde bei den Linsen eine Stärke von 4,0 und 3,75 vermutlich ausreichen.

Ganz ehrlich? Optiker haben in der Regel viel mehr Übung und auch mehr Geduld beim Bestimmen der Sehstärke als Augenärzte. Zumal der Optiker ja der "Ang'schissne" ist, wenn nachher der Kunde mit der Brille nicht zufrieden ist, denn der Optiker muss dann kostenfrei nachbessern.

0

An und für sich sollte die Diagnose eines Arztes mehr Gewicht haben, als die Meinung eines Optikers.

Mein Mann hat sich vor einigen Jahren eine Gleitsichtbrille mit etwas niedrigeren Werten vom Optiker aufschwatzen lassen. Er ist seit frühester Kindheit Brillenträger mit hohem Dioptrienwert. An die teure Gleitsichtbrille konnte er sich nie gewöhnen. Nun hatte Apollo ein Jubiläumsangebot: für 40 Euro eine Einstärkenbrille. Da mein Mann mit einer älteren Brille hervorragend sehen kann, wollte er dieses Angebot nutzen. Ich war beim Verkaufsgespäch dabei und es war geradezu lächerlich, wie die Optikerin meinen Mann "bearbeitet" hat, um ihm erneut mehr Geld aus dem Kreuz zu leiern. Mein Mann blieb eisern bei seinem Vorhaben und...

.

...er kann genau so hervorragend mit der 40-Euro-Brille gucken, wie mit dem alten Modell. Also rate ich Dir: vertraue Deinem Arzt.

Die Dioptrienwerte für Brillen liegen generell über denen für Kontaktlinsen. Das ist normal und Optiker sollten das eigentlich wissen. Denn schließlich muss die Strecke Augapfel-Brillenglas mit einberechnet werden, die Kontaktlinse hingegen liegt ja direkt auf dem Augapfel auf.

"Dioptrienwerte für Brillen liegen generell über denen für Kontaktlinsen" FALSCH - diese Aussage gilt nur bei Minus-Werten ab ca 4 Dioptrien, bei Pluswerten sind sie geringer

0

Wenn du unsicher bist, gehe doch einfach noch zu einem zweiten Augenarzt und hole eine zweite Meinung ein.

Geh hier einfach nochmal zum Arzt oder Optiker und lass deine Werte nochmals messen - kostet nicht viel, bringt dir aber Sicherheit.

Was möchtest Du wissen?