brauche hilfe für meinen kater!

3 Antworten

Ich würde mal noch bis heute abend warten. Sollte er wirklich bis dann noch nicht auf der To gewesen sein, würde ich mal den Tierarzt anrufen, was Du tun kannst. Evtl. kannst Du ihm ein wenig Naturjoghurt geben, das renkt meist die Darmflora wieder ein, aber ich würde trotzdem versuchen, den Doc sicherheitshalber erst mal zu fragen.

eigentlich hättest du schon längst mal den ta anfragen müssen ,hat er dich nicht auf solche komplikationen aufmerksam gemacht? ist er denn ein freigänger und war er schon mal wieder draußen,dann könnte er ja auch dort gemacht haben.wie siehts denn mit urinieren aus.aber wie gesagt,eine antwort kann dir nur der behandelnde tierarzt geben ,notfalls auch am wochenende,nichts verschleppen,anrufen!! .bierhefetbl ,bei katzen in geringer portion,regulieren die verdauung.wenn er nicht gut trinkt,versuchs mit ner großen einmalkanüle(10ml) ins mäulchen zu spritzen ,ist mühsam aber besser als gar nichts

ich war ja gestern beim TA und der hat nur gesagt das er heute wieder machen müsste... das sagte er aber auch nach der op vor 6 tagen und nichts ist passiert.

0
@mexwell

dann tret ihm mal auf die füsse und verlang einfach mal seinen vorgesetztn arzt.die antwort kannst du doch nicht gelten lassen,das kann ja auch mal schief gehen und dann ist das gejammer groß.also mach dem arzt mal dampf!!!!

0

Hallo mexwell,

Deine Katze muß sich erstmals von der Strapazen der Operation erholen. hat die Tierärztin eine Infusion gegeben (vorsorglich)?

Die Gefahr ist eher, daß Dein Kater zu wenig Flüssigkeit bekommt, was noch die Darmprobleme noch verschärfen könnte. Es sei denn, er trinkt von selbst.

ich würde an Deiner Stelle den Kater in eine Klinik bringen, so daß er sich erholen kann und unter Beobachtung steht (mind. 3 Tage lang).

Sehr wichtig bleibt eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr mit Elektrolyten (Mineralien usw...), Man kann ihn auch intravenös ernähren.

Gute Besserung! Emmy

das ist ja das problem, so geht es ihm gut, die op war vor 6 tagen und inzwischen ist er auch von der darmspülung wieder fit. er frisst und trinkt genung, aber auf klo geht er eben nicht...

0
@mexwell

Hallo mexwell,

ich würde trotzdem einen anderen TA konsultieren.

Meist hilft etwas öliges, so daß der Stuhlgang aktiviert wird. Aber es wäre besser, wenn ein TA dir etwas geben würde, das passend ist!

Da der Kater operiert worden ist, würde ich keine selbstmedikation versuchen!

Gruß, Emmy

0

Was möchtest Du wissen?