Brauche Hilfe für den Einleitungssatz bei einer Bewerbung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

am .... (Datum einsetzen des ersten Bewerbungsschreibens) hatte ich mich in Ihrem Betrieb um eine Ausbildungsstelle als .... (Beruf einsetzen) beworben. Am (.... ) erhielt ich von Ihnen ein Schreiben, in dem Sie mir mitteilen, dass eine Ausbildung zu (....) bei Ihnen nicht möglich sei, jedoch (....). Mit Interesse habe ich dies gelesen und bewerbe mit mit den beiliegenden Unterlagen um ....., da ..... (gute Begründung einfügen, warum Interesse).

ghostwriter 17.10.2008, 15:30

Ja genau, dass ist super. Vielen Dank.DH

0
bitmap 17.10.2008, 16:16

''und bewerbe mit mit den beiliegenden Unterlagen''

Die haben die Unterlagen ja schon von ihm.

0

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihr Schreiben vom .....

Von Ihrem Angebot einen Ausbildung als .... bei Ihnen zu machen würde ich sehr gerne Gebraucht machen.

Über eine Vorstellungstermin würde ich mich sehr freuen, ich stehe Ihnen dafür jederzeit gerne zu Verfügung. Mit freundlichen Grüßen

Eselin 17.10.2008, 15:33
  • von Ihrem Angebot,
  • eine Ausbildung
  • Gebrauch
  • über einen Vorstellungstermin

  • besser "absolvieren" als "machen"

0
leahb 17.10.2008, 15:34

zu kurz udn die interessen fehlen

0
Smash 17.10.2008, 18:06
@leahb

Ich werde mich bessern mit der Rechtschreibung! Aber ich wollte ja auch nur einen Vorschlag für die Formulierung geben, die ganze Arbeit wollte ich nicht machen.

0
  • Vielen Dank für Ihre Rückmeldung vom X.X.2008.
  • Ich beziehe mich auf Ihr Antwortschreiben vom X.X.2008 und ....
Nellina 17.10.2008, 15:27

perfekt!

0
ghostwriter 17.10.2008, 15:29

Ja, so ähnlich wollte ich das auch schreiben.Aber ich komm dann nicht weiter.Irgendeine Erklärung, warum ich Interesse an diesem Beruf habe.

0
bitmap 17.10.2008, 15:30
@ghostwriter

Dazu sollte man wenigstens wissen als was sich dein Sohn beworben hat und was ihm als Alternative angeboten wird.

0
ghostwriter 17.10.2008, 15:32
@bitmap

Zerspanungsmechaniker, die Alternative wäre Mechatroniker.

0
bitmap 17.10.2008, 15:36
@ghostwriter
  • Gibts denn Parallelen zwischen den beiden Berufen?

  • Irgendwelche Aspekte in der Ausbildung, die auch bei dem Alternativberuf vorkommen?

0
ghostwriter 17.10.2008, 15:51
@bitmap

beide Berufe findet man z.B. im Maschinenbau,Metallverarbeitung, sind technisch, bieten gute Weiterbildungsmöglichkeiten.

0
bitmap 17.10.2008, 16:08
@ghostwriter

Na da kann man doch ansetzen mit der Begründung, warum auch die alternativ angebotene Ausbildung okay wäre.

0

Was möchtest Du wissen?