Brauche Hilfe beim Berliner Verkehrsnetz, bin dort zu Besuch.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Wolkentaenzerin!

Du hast ja schon viele hilfreiche Antworten bekommen, aber ich möchte auch noch meinen Senf dazu geben... ;-)

Wenn du dir einen Einzelfahrschein kaufst, dann achte darauf, dass du damit zwar eine gewisse Zeit fahren kannst, aber auch immer nur in eine Richtung, bis du dein Ziel erreicht hast (also nicht wieder zurück, dafür benötigst du dann eine neue Fahrkarte). Oder du kaufst dir gleich ein Tagesticket, dann kannst du hin und her, wie du magst. Das ganze ist leider recht kompliziert... Mit allen Fahrkarten kannst du aber auch alle üblichen öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen.
Fahrkarten, die du in der Straßenbahn am Automaten kaufst brauchst du NICHT mehr zu stempeln, da wird gleich alles rauf gedruckt (also bitte auch nicht vorsorglich für den nächsten Tag eine zusätzliche lösen). Beim Kauf beim Busfahrer ist das ebenso. In Bussen bitte IMMER vorne beim Fahrer einsteigen und deinen Fahrschein vorzeigen. Und bitte, bitte lass dir auf den Bahnhöfen keine Fahrkarten andrehen. Es gibt immer wieder Leute, die dort gebrauchte Fahrscheine für 'nen Appel und 'n Ei anbieten. Das ist aber illegal, du würdest dich also strafbar machen, wenn du von Kontrolleuren erwischt wirst und wenn es dann ganz dumm läuft, dann sind es nicht mal echte Fahrkarten sondern Fälschungen.
Wenn du weißt, wo deine Reise hingehen soll, dann kannst du auch auf bvg.de gehen, dort Start- und Endpunkt eingeben und er spuckt dir dann Abfahrts- und Ankunftszeiten aus, sowie deine Umsteigemöglichkeiten.
Hier findest du auch das Liniennetz von S+U-Bahn sowie von den Straßenbahnen: <a href="http://www.bvg.de/index.php/de/3713/name/Liniennetz.html" target="_blank">http://www.bvg.de/index.php/de/3713/name/Liniennetz.html</a>

Ich hoffe, dass ich dir weiter helfen konnte.

Innerhalb des Stadtgebietes kannst du mit einem Einzelfahrschein für 2,30 zwei Stunden lang mit U-Bahnen, S-Bahnen, Bussen, Straßenbahnen und einigen Fähren herumfahren. Du kannst mit dieser Fahrkarte auf dem Weg zu deinem Ziel beliebig oft umsteigen. Ich empfehle für die Erkundung Berlins eine Tageskarte AB.

Die U-Bahn fährt oft unterirdisch und gehört den Berliner Verkehrsbetrieben (an einigen Stellen fährt sie auch oberirdisch, z. B. in Kreuzberg). Die S-Bahn fährt meist oberirdisch und gehört der Deutschen Bahn AG. (an einigen Stellen fährt sie auch unterirdisch, , z. B. am Brandenburger Tor)

Tickets kannst du aus Automaten ziehen, die auf jedem U-Bahnhof und S-Bahnhof stehen. Auch die Busfahrer verkaufen Tickets. In den Straßenbahnen stehen die Automaten im Wagen. Einzelfahrscheine muss man an den gelben oder blauen Entwertern abstempeln. Wenn man die Karte beim Busfahrer kauft ist das Stempeln unnötig.

In Berlin darf man auf der Straße Alkohol trinken. Auf dem freien Gelände vor dem Roten Rathaus ist es allerdings verboten.

Wenn du die Stadt kennenlernen willst, empfehle ich dir die Buslinie 100 und die Buslinie M29.

http://www.bvg.de/

Achten sollte man auf seine Wertsachen. Gerade in öffentlichen Verkehrsmitteln sind Taschendiebe unterwegs.

 

1. Ja du kannst mit dem gleichen Ticket fahren. Das Berliner System ist einigermaßen übersichtlich. Du musst nur in der Übersicht gucken in welchen Zonen du dich bewegst  und das entsprechende Ticket auswählen. Je nachdem wie lange du dort bleiben willst kann es natürlich auch sinnvoll sein eine Zeitkarte zu lösen, damit du nicht jede Fahrt einzeln bezahlen musst.

Wenn du mit dem Zug anreist lass dich doch bei der Bahn noch kurz beraten. Viele Fahrscheine haben eine einmalige Weiterfahrt im S-Bahnnetz bis zum Zielort bereits integriert. dann musst du gar kein Ticket lösen sondern kannst es dir am nächsten Tag von deiner Freundin zeigen lassen.

2. Ticketautomat und Stempelkasten sind immer recht nah beieinander. Oft direkt am Gleis.

3. leider keine ahnung, nicht das ich wüßte.

4. Nichts bestimmtes. Nimm dir einfach Zeit mit besonders fürs zurechtfinden. Grade die großen Bahnhöfe sind nicht besonders übersichtlich...aber da die Öffentlichen oft genug fahren brauchst dich nicht stressen lassen.

1. du kannst mit dem gleichen Ticket fahren. U- und S-Bahn unterscheiden sich nur beim Betreiber und in technischen Fragen. Mit dem gleichen Ticket kannst auch Busse, Straßenbahnen und bestimmte Fähren benutzen

2. Tickets bekommst du an jedem U- und S-Bahnhof am Automaten. Der Stempelautomat steht entweder direkt am Zugang zum Bahnsteig oder neben dem Automaten.

3. Das weiß ich nicht genau. Wenn aber irgendwo Alkoholtrinken verboten sein sollte, dann steht da ein Schild (einfach die Augen aufhalten)

4. mehr fällt mir nicht ein.

Viel Spaß!

1. ja (U- und S-Bahn sind nicht das gleiche, sonst würden sie gleich heissen) U-Bahn = BVG, S-Bahn = Deutsche Bahn (sbahn oben, u-bahn meist unten).

2. am automat oder schalter (stempelautomaten stehen direkt daneben)

3. ja

4. nö

Was möchtest Du wissen?