Brauche Hilfe beim Beginn meiner Geschichte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Grunde ist das eine sehr gute Idee und die Umsetzung befällt mir. Jedoch solltest du dann nach diesen erstanden Kapitel ganz normal weiter schreiben, da zu viele Unklarheiten, welche erst später aufgelöst werden eintönig und langweilig erscheinen können. Also lieber nicht übertreiben. Ansonsten kannst du das gerne so machen.

Anfangs wird dadurch das Interesse des Lesers geweckt und es ist immer spannender, w ein man nicht direkt durch den Erzähler oder eine einzige Person die Handlung erklärt bekommt, sondetn wenn man sich nach und nach in die Geschichte einfinden und mit Gespräch zu Gespräch weitere erklärende Aspekte dazu kommen. So muss man auch ein bisschen nachdenken. Allerdings darf man auch hier nicht übertreiben. Nach nicht all zu langer Zeit sollte der Leser aufgeklärt sein und du darfst diese Technik nicht andauernd verwenden. Das wird dann zu anstrengend. Zudem musst du aufpassen, dass du nicht ausversehen eine Tatsache vergisst, Fragen offen lässt bzw neue entstehen lässt oder davon ausgehen, dass eine Tatsache völlig klar, bereits bekannt oder logisch erschließbar ist. So ist es eben oft nicht, sondern meist nur für DICH, da du die Geschichte immerhin schon kennst. Also lieber zu viel schreiben als zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst vielleicht wärenddem Streit die Personen sich anschreien lassen. Sie beschuldiegen den anderen und daraus geht dann hervor warum sie sich gestritten haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunfun
29.10.2016, 12:44

ja, aber es ist leider zu kompliziert, da man dazu auch eine andere Person kennen muss und es nicht einfach so in einem Satz zu erklären geht... :( 

0

ich würde  fragen weshalb sie sich gestritten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunfun
29.10.2016, 11:11

und so weiterlesen?

0

Was möchtest Du wissen?