Brauche Hilfe beim Arbeitsspeicher meins PC?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du noch freie Stekcplätze auf dem Board hast, dann ist Aufrüsten überhaupt kein Problem.

Du hast da allerdings zwei Fehler in deiner Ausführung:

  1. Das Mainboard hat sehr sehr wahrscheinlich zwei oder vier RAM-Steckplätze.
  2. 6GB RAM-Riegel wirst du nicht finden, du kannst entweder 4GB oder 8GB nehmen.

Und noch ne Frage zum Schluss: Wofür willst du denn den RAM aufrüsten? 8GB sollten eignetlich für das meiste reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sir666666
19.02.2016, 17:01

Danke für deine Antwort.
Und zu deiner Frage, habe ich eine Gegenfrage: Woran liegt es das mir bei z.B. Minecraft mit Mods (Tekkit) angezeigt wird das ich es nicht spielen kann ? Grafikkarte?

0

Drei RAM-Slots? Hm, das ist aber eher selten, aber gibt/gab es. Allerdings kann ich mir das bei einem Board, welches DDR3-Module unterstützt, ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Bevor Du jetzt Geld investierst, solltest Du erst mal abklären, wieviel RAM das Board übehaupt unterstützt, des weiteren, ob es wirklich drei, oder doch vier oder gar nur zwei Speicher-Steckplätze gibt. 

Außerdem danach, was zu beachten ist, wenn man (so es drei Slots sind) die drei Slots bestücken will.

Das Alles sollte im Handbuch des Mainboards stehen, wenn Du keins hast, schau auf der Seite des Herstellers nach. Wie das Board heißt, wird normalerweise unter anderem beim Start des PCs angezeigt, oder Du machst ihn auf und schaust nach, der Name steht irgendwo auf dem Board. Eine weitere Alternative (unter mehreren) wäre, sih die Daten mit dem kostenlosen Programm "SPECCY" der Firma Piriform anzeigen zu lassen.

Aber wofür benötigst Du so viel Arbeitsspeicher (oder meinst, ihn zu benötigen)? 8 GB ist eigentlich für die meisten Anwendungen mehr als ausreichend.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LemyDanger57
19.02.2016, 17:22

Nachtrag: Mit SPECCY kannst Du Dir Informationen über die gesamte Hardware anzeigen lassen, auch über die Arbeitsspeicher Riegel, und wenn ich mich nicht irre, zeigt er Dir auch an, wie viele Steckplätze es gibt, auch wenn die nicht bestückt sind.

0

bei 3 slots gehe ich mal davon aus das dein prozessor und dein mainboard triple channel unterstützt

gibt übrigens keine 6gb riegel

kannst ja noch ein gebrauchten 4gb riegel bei ebay kleinanzeigen kaufen (ca 10€) und es auch einfach mal testen

achte nur auf den takt, die spannung und die latenzen (kannst mit CPU-Z rausfinden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab noch nie ein Mainboard mit 3 RAM-Slots gesehen xD mach mal ein Bild davon

So ein Mix von RAM-Riegeln wäre nicht empfehlenswert. Am besten ist es, wenn es alles die gleichen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sigggi89
19.02.2016, 16:56

doch doch früher gabs triple channel^^

0

Was möchtest Du wissen?