Wie rechne ich einen Winkel (siehe Bild) aus?

...komplette Frage anzeigen Winkelberechnung  - (Mathe, Mathematik, Physik)

3 Antworten

0<B<100

ist die einzige Angabe, die man hier machen kann.

Was wir gegeben haben: ein rechtwinkliges Dreieck mit Hypotenusenlänge 100. Es gibt unendlich viele Dreiecke, die diese Vorgabe erfüllen und für jedes B zwischen 0 und 100 gibt es so ein Dreieck.

B kann unmöglich kleiner gleich Null sein, da Längen positiv sein müssen (in der klassischen Geometrie) und B kann nicht größer gleich 100 sein, da A auch positiv (und reell) sein muss.

DasDouble 28.03.2016, 02:53

in Ordnung, ich habe noch klein "a" herausgefunden (35 Grad), und ansonste noch den anderen Winkel mit 55 Grad. Was ist jetzt B?

0
YStoll 28.03.2016, 02:55
@DasDouble

Dann gilt: B = 100 * cos(35°) = 100 * sin(55°) = 81.92 (gerundet)

2
YStoll 28.03.2016, 02:59
@larrymann

Muss durch die Aufgabenstellung gegeben sein.
Aus der Skizze kann man das nicht herauslesen.

0
Zuck3r 28.03.2016, 08:07

Pythagoras :)

0

Wenn der Winkel a 35° beträgt, ist der Kosinus von a der Quotient aus der der Ankathete B und der Hypothenuse C:

cos(a)=B/C <=> cos(a)/B=C
<=> B=C/cos(a)

Ich denke mal, dass du mit sin, cos und tan
vertraut bist.

Hallo Simon
Das kannst du mit dem Satz des pythagoras ganz eifach berechnen. Alle rechtwinkligen Dreiecke lassen sich damit berechnen.😄😄

Freshestmango 28.03.2016, 10:11

Hier ist aber nur eine Seite gegeben

1

Was möchtest Du wissen?