Brauche Hilfe bei Textsortenfindung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am ehesten ist das wohl eine Reportage.

Ich denke dass von Dir erwartet wird, die nicht unvoreingenommene Haltung der Autorin dem Thema gegenüber zu erkennen. An vielen Stellen tritt Ihre eigene Meinung zu Tage. Am deutlichsten im letzten Absatz.

nkpo5 05.07.2017, 18:39

Woran hast du erkannt, dass es eine Reportage ist?

0
Spotguide4712 06.07.2017, 11:54
@nkpo5

Die Merkmale einer Reportage sind hier sehr gut beschrieben:
http://wortwuchs.net/reportage/

Meiner Einschätzung nach erfüllt der Text viele der Merkmale im Besonderen aber:

(...)

Wesentlich ist, dass die Reportage das Wahrgenommene zeigt, was durch eine sehr bildreiche Sprache oder eben das tatsächliche Zeigen (Film)realisiert wird. So hat der Leser das Gefühl, das Erzählte tatsächlich mitzuerleben. Im Gegensatz zu anderen journalistischen Textsorten steht dabei nicht die reine Information oder das Berichten über ein Ereignis im Vordergrund.

Um diese Atmosphäre einzufangen, ist die Reportage zumeist von der persönlichen Meinung des Reporters gefärbt, wodurch sie mitunter subjektiv erscheint. Dennoch ist sie niemals erfunden, sondern basiert auf nachweisbaren Fakten. Sie versucht, objektiv zu sein.(...)

Für einen Bericht ist der Beitrag nicht sachlich genug noch 

0

Was möchtest Du wissen?