Brauche Hilfe bei Rechnung in tausendstel für Eigentumswohnung?

8 Antworten

Ich weiß nicht, wie die Verwaltung rechnet - und auch sonst keiner hier, es sei denn, jemand würde in derselben Immobilie wohnen. 

Offensichtlich sind wir aber alles der gleichen Meinung, dass die Rechnung falsch ist. Nur, ist sie das? Ohne weitere Angaben kann man dazu nichts sagen. 

Wie immer, ist aber doch der erste und einfachste Weg, den Verursacher der Verwirrung zu fragen. Hast Du das schon gemacht? Offensichtlich nicht; warum nicht? 

Denn es wäre jetzt interessant zu wissen, wie die Gegenseite auf den Betrag kommt. Wie wurde gerechnet? Wofür ist der Gesamtbetrag, über welchen Zeitraum? 

Gab es schon mal Sonderzahlungen? Handwerkerrechnungen für Reparaturen oder größere Instandhaltungen, Nachzahlungen bei Gas, Wasser, Strom, Versicherungen? Sind die Verwaltungskosten gestiegen? 

Sind die 29.800 € eine Summe oder ein Einzelposten? 

Hast Du die Sonderzahlung UND Deinen Anteil mal mit den Zahlen der Vorjahre verglichen? Gab es da Ähnliches? Kann die Größenordnung überhaupt stimmen? 

Hast Du die Rechnung richtig gelesen, nichts überlesen? Stimmt der Anteil von 67/1000? War das auch vorher so? Vielleicht liegt hier ein Druckfehler vor. 

Was sagen denn die anderen Eigentümer (Anzahl)? Habt ihr mal eure Rechnungen verglichen? 

Wofür ist dieser Umlageschlüssel so festgelegt? Für alle Kosten, also auch Verbräuche (die wären besser nach ihrer Menge festgelegt). 

Solche Dinge solltest Du vorher abklären und dann kannst Du ja noch einmal hier fragen. 

Gibt es da vielleicht einen Tipp- oder Lesefehler.
67/1000 von
59.800
sind etwa 4009 €.
Genauer von
59.835,82 €.

Ich mutmaße nur über den Grund für das Zustandekommen des Betrages, sofern es sich nicht um einen Irrtum handelt:

- Besitzt du möglicherweise durch Erbschaften/Schenkungen zwei Anteile der Eigentumswohnung und die 67/1000 beziehen sich auf einen einzelnen Anteil, oder geht es um flächenabhängige Kosten und deine Wohnung ist doppelt so groß wie die anderen? Handelt es sich um eine Laufzeit von zwei Monaten und die Hausverwaltung will den Betrag auf einmal sehen?

- 4009/1996,6=2,0079. Zur "2" - siehe oben. Und die Nachkommastellen könnten ein Säumniszuschlag für eine um ein paar Wochen verspätete Zahlung sein.

Prisma mit Pyramide rechnen?

Ich komme nicht auf die Rechnung der unten gegebenen nummer .. kann mir jemand helfen ? Mit Lösung ?

...zur Frage

darf der Vermieter das monatliche Hausgeld für seine Eigentumswohnung vom Mieter einziehen lassen?

Es handelt sich um eine Wohnungseigentümergemeinschaft. Jeder Eigentümer muss ein monatliches Hausgeld an die Hausverwaltung überweisen. Ist es rechtens, dass ein Eigentümer dies nicht von seinem Konto macht, sondern von seinem Mieter verlangt, dies zu überweisen?

...zur Frage

Von wo soll ich wissen wo man Zehntel, Hundertstel.....?

Wo soll ich zehntel wo hundertstel und wo Tausendstel rechnen?

...zur Frage

Abrechnung Eigenleistung bei Versicherungsschaden

Wir hatten in unserer Eigentumswohnung einen Wasserschaden durch eine undichte Stelle am Dach. Wir mussten im Bad eine Wand neu tapezieren (nach Trocknung). Insgesamt waren wir zwei Tage in Eigenleistung damit beschäftigt. Die Hausverwaltung will von uns eine Pauschal-Rechnung für die Wohngebäudeversicherung. Wieviel dürfen wir in Rechnung stellen? Vielen Dank, Christoph

...zur Frage

Warum werden Flugzeug, die mit Schallgeschwindigkeit vom Äquator aus nach Osten fliegen um ein Tausendstel seines Gewichts leichter?

Habe das obrige gelesen und möchte es in meiner Seminararbeit verwenden. Dazu brauch ich aber eien Erklärung. Diese fällt mir leider nicht ein.

Hier nochmal der Fakt: Ein Flugzeug, das mit Schallgeschwindigkeit vom Äquator aus nach Osten fliegt wird um ein Tausendstel seines Gewichts leichter. Fliegt es in Richtung Westen wird es wiederrum um ein Tausendstel schwerer.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Soll die Hausverwaltung die Kosten nicht selber übernehmen?

Hi! Also folgendes:

Ich hatte letztens ein Problem mit verstopfte Toilette. Ich habe von der Hausverwaltung ein Heimwerker angerufen der das Ganze wieder hinkriegt.

Alles cool außer... ein Paar Tage später schickt mir die Hausverwaltung eine Rechnung die total hoch ist (1/4 meiner Gesammtmiete) dass ich zahlen soll.

Sollte die Hausverwaltung sowas nicht übernehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?