Brauche Hilfe bei Mathematikaufgabe mit Aufstellen einer Funktionsgleichung?

2 Antworten

Du hast folgende Informationen:

1) ganzrationale Funktion 4. Gerades -->

    f(x) = a*x^4 + d*x^3 + b*x^2 + e*x + c

2) gerade Funktion (symetrisch zur y-Achse) -->

    f(x) = a*x^4 + b*x^2 + c

3) 3 Punkte (P1(0, 3); P2(0, 6); P3(-3, 0)) -->

Gleichungssystem:

f(x) = a*x^4 + b*x^2 + c

I    f(3) = 0

II   f(6) = 0

III  f(0) = -3

Den Rest kannst du selber lösen.

Danke, das hab ich soweit auch, nur bei meiner Gleichung stimmen dann die Nullstellen wieder nicht... Werd mich nochmal dransetzen!

0
@Alessandra93

Dann hast du dich verrechnet. Die Nullstellen setzt du ja in das Gleichungssystem ein.

0

ich glaube dass das extrem umständlich ist ...normalerweise ist das ein zweizeiler

0
@Quizgott1900

Mag sein, dass du das glaubst, ist aber simpel xD.
Du kannst aber gerne einen kürzeren Lösungsweg angeben.

0

meine lösung:

(-3/18)(x-3)(x-6)

Bei den nullstellen hast du ja keine genauen vorgaben ob sie berühren oder schneiden oder

0
@Quizgott1900

Das ist leider nicht korrekt, weil die Funktion f(x) = (-3/18)(x-3)(x-6) nicht gerade ist.

0

Funktionsgleichung Graphen zuordnen?

Woran kann ich erkennen welche Funktion zu welchem Graphen gehört ?

...zur Frage

Funktion 5.Grades aufstellen?

Ich übe jetzt in den Ferien für die E-Phase, weiß aber nicht wie man solche Aufgaben löst. Ich habe erst damit versucht: y=a(x+1)^2 (x-1)^2 (x-2)Gib einen Funktionsterm einer ganzrationalen Funktion 5. Grades mit folgendenEigenschaften an:

  • die einzigen Nullstellen der Funktion sind x=-1; x=1; x=2
  • f(0)=4
  • es gilt für x->-unendlich f(x)->unendlich und x->undendlich f(x)->-unendlich

Wie kann ich den Funktionsterm aufstellen? Danke schonmal :)

...zur Frage

Bestimmen Sie die Nullstellen und Pole der Funktion?

...zur Frage

Funktionsgleichung quadratischer Funktionen bestimmen?

Hallo, ich will die Funktionsgleichung einer quadratischen Funktion bestimmen, bei der ich die Nullstellen und den Scheitenpunkt gegeben habe. Nur weiß ich nicht, wie ich die Parameter verknüpfen soll, sodass ich eine allgemeine Funktionsgleichung bekomme (keine Scheitelpunktform)

Die Werte wären:

x1 = 1

x2 = 3

S(2 / -0.5)

Ich hatte bisher versucht, über Linearfaktoren bzw. den Satz von Vieta ranzugehen.. und mit der quadratischen Ergänzung zu arbeiten, nur weiß ich nicht, wie ich die Stauchung mit einbeziehen kann.

Die Lösung wäre: f(x) = 1/2 x² - 2x + 3/2

Durch Linearfaktoren kommt man auf f(x) = x² -4x +3

bei der quadratischen Ergänzung f(x) = (x - 2)² -1

Die Stauchung ist nur nicht dabei vorhanden.

Kann mir jemand erklären, wie man aus den Nullstellen und den Scheitelpunkt die allgemeine Funktionsgleichung bestimmt ?

...zur Frage

Parabel Funktionsgleichung aus Scheitelpunkt und Nullstellen berechnen?

Hey, kann man die Funktionsgleichung einer Parabel aus dem Scheitelpunkt und den Nullstellen berechnen? Wenn ja, wie? Schonmal danke im voraus ^^

...zur Frage

Kann mir jemand bei der folgenden Aufgabe zu der Differentialrechnung behilflich sein?

Bestimme die Funktionsgleichung

Der Graph einer ganzrationalen Funktion 2. Grades schneidet bei x=-1 die x-Achse und hat im Punkt P(3/2) eine waagerechte Tangente.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?