Brauche hilfe bei Magix Music Maker MX!?!?!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist so ähnlich, als würde hier jemand fragen, wie man eigentlich Auto fährt….

Das kann man nicht einfach so in einem Satz erklären. Ich würd' dir empfehlen, mal ein paar Zeitschriften wie "Keys" oder "Beat" zu kaufen.

Auf jeden Fall musst du bei der Aufnahme richtig aussteuern und auch im virtuellen Mixer muss nachher vor dem Mixdown der Summenpegel, also der Pegel der Hauptfader, so stehen, dass die maximale Lautstärke kurz unter 0 dB steht. "0 dB" bedeutet sozusagen "maximal mögliche Lautstärke, bevor es übersteuert und verzerrt".

Im Moment der Aufnahme sollte der Ausschlag auch nah an die 0-dB-Grenze ran und nciht etwa bei minus 15 dB oder so rumhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?