Brauche Hilfe bei Intervallläufen!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo seyid! Warum auf dem Laufband? ist auf Dauer richtig langweilig, und das, was die da vielleicht in der Anleitung als Intervalltraining bezeichnen, ist eine Krücke und diese Bezeichnung nicht wert. Richtiges Intervall geht auf dem Laufband nicht, es braucht Raum und Freiheit! Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst.Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde. Ich wünsche Dir alles Gute.

Es gibt im Grunde unendlich viele Möglichkeiten, zu trainieren. Und auch dein Programm ist nicht verkehrt.

Trotzdem kannst du mir ja mal Alter, Geschlecht und Größe + Gewicht verraten und ob du weiteren Sport machst. Vielleicht hab ich dann eine andere Meinung oder weitere Trainingsvorschläge.

Dein Training ist eher Tempowechselläufe. Intervallläufe sind beispielsweise 10x200m mit 200m Trabpause (die läuft man dann echt langsam). Meine Frage ist, warum du auf dem Laufband läufst? du musst nich unbedingt nach Geschwindigkeit laufen. Du kannst doch auch im Wald oder irgendwo anders laufen und sagen, ok die nächsten 2 Minuten lauf ich jetzt so, dass ich viel stärker atmen muss und mich mehr anstrengen muss. Vielleicht hörst du dann eher auf dein Körpergefühl. Oder versuch doch einfach mal dich einzulaufen, 10Minuten ganz locker und laufe dann mal 1 Minute schnell, gehe dann 40 sek, dann wieder schnell. Verkürze erst die Pausenzeiten, bevor du die schnellen intervalle verlängerst. Alles gute

Was möchtest Du wissen?