Brauche Hilfe bei Französisch (Grammatik)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Adjektiv bestimmt ein Nomen oder Substantiv näher. Es bezieht sich also darauf

=> 'das Auto IST SCHNELL'

Ein AdVERB bestimmt

I. wie der Name schon sagt, das Verb näher

=> das Auto FÄHRT SCHNELL

II. es bestimmt ein Adjektiv näher

=> das Auto ist SEHR schnell

III. es bestimmt ein anderes Adverb näher

=> das Auto fährt SEHR schnell

IV. es bestimmt einen ganzen Satz näher

z.B. als adverbiale Umschreibungen des Ortes, der Zeit, der Art und Weise etc

=> HEUTE fährt mein Auto nicht schnell

gebildet werden die Adverbien in der regelmäßigen Form, indem man an die weibliche Form des Adjektives ein '-ment' anhängt

=> heureusement, sincèrement, amicalement ... Dabei gibt es aber eine ganze Reihe unegelmäßiger Bildungen, wobei die wichtigsten und bekanntesten wohl sind (oder auch nicht)

bon (Adj.) - bien (Adv.)

mauvais (Adj.) - mal (Adv.)

rapide (Adj.) - rapidement (Adv.) oder

rapide (Adj.) - vite (Adv.)

Bei einem anderen Beispiel könnte es heißen:

'la vie est très dangereuse', 'dangereuse' beschreibt ja kein Verb, sondern ein Substantv ('la vie'). Es ist also ein Adjektiv.

Zwar ist 'être' auch ein Verb, aber es steht ja nicht für eine Tätigkeit, sondern weist darauf hin/beschreibt ein Substantiv

also ist 'être' eine Art Ausnahme

Während ein Adjektiv an das dazu gehörende Substantiv angeglichen wird (d.h. die Endung wird verändert bei fem., pl.), wird ein Averb nie verändert.

Noch ein letztes Beispiel: 'La voiture roule vite/oder:rapidement'

es ist verständlich, dass sich Adjektive verändern (müssen), weil es ja, anders als im Deutschen, für m., f., pl. unterschiedliche Endungen gibt.

Dagegen werden Adverbien nicht verändert, weil es ja unerheblich ist, wer oder was schnell ist und wer z.B. das Auto steuert. Wichtig ist nur, dass es sich schnell bewegt.

Du kannst schreiben 'Le monsieur parle gentiment à sa femme', das Adverb steht hinter dem konjugierten Verb, wie es den Regeln entspricht. Bei dem Satz 'il veut gentiment parler à tout le monde' ist das auch so, das Adverb steht nach dem konjugierten Verb.

Verzeihung, ich habe die ersten Sätze nicht übersetzt.

=> 'das Auto IST SCHNELL' - La voiture est rapide.

Ein AdVERB bestimmt

I. wie der Name schon sagt, das Verb näher

=> das Auto FÄHRT SCHNELL - La voiture roule rapidement.

II. es bestimmt ein Adjektiv näher

=> das Auto ist SEHR schnell - La voiture est très rapide.

III. es bestimmt ein anderes Adverb näher

=> das Auto fährt SEHR schnell - La voiture roule très rapidement.

IV. es bestimmt einen ganzen Satz näher

z.B. als adverbiale Umschreibungen des Ortes, der Zeit, der Art und Weise etc

=> HEUTE fährt mein Auto nicht schnell - Aujourd'hui, ma voiture ne roule pas vite.

0

Adjektiv bezieht sich auf das Subjekt. Adverb auf das Verb, ein Adjektiv, ein weiteres Adverb oder den ganzen Satz. Man muss leider nen bisschen nach Gefühl gehen

Ok, danke :) Schreibe morgen eine Klassenarbeit darüber :/

0

Oh nein, man geht absolut nicht nach Gefühl!

1

Ein Adjektiv...

  • bestimmt ein Substantiv näher, bspw. une jolie jupe, une belle fille, un bâtiment magnifique

  • folgt einem konjugierten "être" (Ausnahmen bestimmen die Regel...), bspw. l'homme est grand, la voiture est rapide

Ein Adverb bestimmt ein Verb (oder auch ein Adjektiv!) näher: la voiture roule rapidement, il parle lentement

Was möchtest Du wissen?