Brauche Hilfe bei Erstellung von Ernährungsplan!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh zu einer Ernährungsberatung, die sind für sowas da und können dir einen individuellen Ernährungsplan ausarbeiten, so wie du ihn dir vorstellst. Wenn du übergewichtig oder untergewichtig bist, kann es sogar sein, dass die Krankenkasse die Kosten für die Beratung übernimmt, sofern du eine Empfehlung dafür vom Arzt einreichst!

Ja, aber die Kosten werden sie nicht übernehmen, so untergewichtig bin ich zum glück nicht und ich denke ich hab mir schon soviele Informationen angeordnet, dass ich diese Beratung nicht mehr brauche, da ich schon fast am Ziel bin .. Aber danke ! :b

0
@LordSpectrum
ich denke ich hab mir schon soviele Informationen angeordnet, dass ich diese Beratung nicht mehr brauche

Warum also fragst du hier?

Ich hab auch einfach keine Ahnung, wie ich herausfinden soll, wieviel Kalorien oder Eiweiss eine Scheibe Brot hat oder ein Döner..

Nach wirklicher Information hört sich das für mich nicht an...

1
@putzfee1

Weil ich Angaben zu den Inhalten von unterschiedlichen Nahrungsmittel gesucht habe und auch vielleicht individuelle Ideen zur Ernährung wollte, aber danke

0

Hallo! Du solltest zunächst Deine Fragen so stellen, dass Experten etwas damit anfangen können. Diese überspringen nämlich Fragen, die so unvollständig sind, dass eine gute und seriöse Antwort unmöglich ist. Alter, Trainingsstand, wo und wie Du trainierst , Deine Ziele- alles fehlt.

Es kann so eh nicht funktionieren. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Den Stress kannst Du nicht durchhalten, alles Gute.

Diese angaben habe ich alle schon gemacht und mit Hilfe der Angaben die Informationen die ich oben gelistet habe erhalten ;)

0
Ich hab auch einfach keine Ahnung, wie ich herausfinden soll, wieviel Kalorien oder Eiweiss eine Scheibe Brot hat oder ein Döner.. Da steht ja andauernd nur die Angaben von 100g

Man könnte natürlich mal eine Scheibe Brot abwiegen und sich dann die Kalorienzahl ausrechnen, aber das ist nur eine ganz verrückte Idee, keine Ahnung, ob das so funktioniert...

Aber ernsthaft: was willst du mit diesem ganzen errechneten Zeug? Die Angaben zum Energiebedarf sind nur ein ganz grober Anhaltspunkt (genauso wie auch Kalorienangaben von Lebensmitteln nur ein durchschnittlicher Richtwert sind). Und auch die Bedarfsangaben von EW, KH etc. sind nur vage Angaben (und auch stark von der jeweiligen Ernährungsideologie abhängig, von welcher diese abgeleitet wurden), das darf man alles nicht zu ernst nehmen.

Ernähre dich doch einfach möglichst ausgewogen und abwechslungsreich, vermeide Fertigprodukte und koch lieber selber. Dabei ist es egal, ob du nun jeden Tag genau 134 g EW aufnimmst, wichtig ist, dass du von allem etwas in deiner Ernährung dabei hast und gut ist.

Ja klar, aber es ist immerhin ein Richtwert an dem man sich halten könnte und sowas brauche ich, denn ohne Plan esse Ich wirklich das, was mir gerade lecker erscheint.. Und esse dann auch mal gerne nicht soviel, wenn ich keine Lust habe .. Aber das liegt auch damit zusammen dass ich halt kaum meinen Schweinehund überwinden kann, was ich allerdings nun probiere mit Hilfe eines solchen Plans :b

0
Also zu meinen Werten, die ich täglich zu mir nehmen sollte : Eiweiss 134g, Kalorien 3200g, Kohlenhydrate 530g.

Wer sagt das???

Das sind jetzt nicht punktgenaue Vorgaben, aber das ist eine Übersicht von einem Kohlenhydratenrechner aus dem Internet ( http://www.micsbodyshop.de/kalorienrechner ) ..

0
@apfelkiste

Ich will aus persönlichen Gründen Zunehmen.. Spiele Fußball etc bla bla, aber würd halt gerne Zunehmen, da ich schon wirklich wenig wiege! :/ Aber mit so einer Gewichtszunahme , wird man da eigentlich von der Geschwindigkeit ( beim Fußball ) langsamer oder hat die Schnelligkeit damit nichts zu tun? :D

0

Was möchtest Du wissen?