Brauche Hilfe bei Eisenmangel ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo..

Wenn du vegetarisch lebst, sollte auf genügend Zufuhr von Vitamin B12 geachtet werden, das in ausreichender Menge nur im Fleisch vorkommt, hauptsächlich Leber..

Die Symptome für Mangel an Vitamin B12 sind:

Blasse Haut
Ständige Erschöpfungkörperliche Schwäche
Immunschwäche,
InfektanfälligkeitKribbeln und Taubheit in Gliedmaßen
Entzündungen von Mund (Aphten), Magen und Darm
metallischer Geschmack im Mund
brennende Zunge
Verdauungsstörungen, Verstopfung, Durchfall, Appetitlosigkeit,
Muskelzittern,
Ergrauen der Haare, Haarausfall (auch Frauen)

Ansonsten ist auch mein Tipp: Lasse ein Blutbild machen und kläre das weitere Vorgehen mit einem Arzt deines Vertrauens.

Gute Besserung..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maniskay
21.03.2017, 21:58

Danke Danke Danke!
Ich war so verzweifelt, habe Blut testen lassen aber nicht auf Vitamin b12, Eisen war okay.
Also bin ich irgendwann in die Apotheke, dort habe ich Vitamin b12 zum selbst spritzen bekommen. (Schadet scheinbar nicht)
Ein Tag danach schon hatte ich ENDLICH nach Wochen wieder Appetit!! eine Woche darauf konnte ich wieder festes essen ohne das mein mund so weh getan hat und der Magen brennt jetzt auch nicht mehr. Verstopfung hatte ich da auch :D

Die Mundwinkel heilen inzwischen und heute habe ich es mir erneut gespritzt, es tut mir so gut.

Vielen dank! Das war so hilfreich. 💛

1

Du solltest einmal ein komplettes Blutbild machen lassen. Das kannst du auch bei deinem Arzt verlangen!

Dass du jetzt kein Fleisch isst, kann alleine nicht dir Ursache sein wenn du dich ansonsten ausgewogen ernährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine kann das andere bedingen. Mundwinkelrhagaden können durch Eisenmangel auftreten, ja. 

Bei Infektion kann es zur Lymphknotenschwellung kommen. Zusätzlich ist es durchaus nicht ungewöhnlich, dass der Eisenspiegel während eines Infekts sinkt. Allerdings sollten die Lymphknoten abgeklärt werden, wenn sie seit Dezember geschwollen sind (Blutbild und dann direkt Ferritin oder besser wahrscheinlich den löslichen Transferrinrezeptor mit dazu).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte eine Anämie sein, deine Symptome passen jedenfalls dafür. Es macht in dem Fall keinen Sinn einfach nur Eisentbl. zu schlucken, oder dir sonstige Tipps zu geben,sondern du solltest  zum Arzt hingehen zwecks näherer Abklärung und gezielter Behandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo maniskay,

das klingt nicht schön. Jetzt schon einmal gute Besserung von mir! Vielleicht helfen ein paar Zeilen weiter.

- Wie kommst du auf Eisenmangel? Hast du bei Eisenmangel bereits solche Erfahrungen gemacht? Für mich hören sich deine Symptome überhaupt nicht nach Eisenmangel an - dadurch vergrößern sich die Lymphknoten normalerweise nicht. ABER: Ich bin kein Arzt, daher zu Punkt 2:

- Geb den Glauben auf, dass dir jeder Arzt die volle Aufmerksamkeit schenkt. Ich würde es dringend bei einem zweiten Arzt versuchen. Sag einfach, du willst dir eine zweite Meinung einholen. Die werden es verstehen. Mach es, wirklich! Je eher, desto besser.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass beim Arzt Blut abnehmen und auch auf Eisenmangel untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?