Brauche hilfe bei einer matheaufgabe,danke?

4 Antworten

Ich würde das "von hinten aufzäumen:

Nimmt man dagegen von beiden Sorten die gleiche Menge,so ist der Mischungspreis 5,90€ für ein Kilogramm.

P ist der Preis/kg für "andere Sorte (y)".
(P+4,6)/2=5,9

Und dann:

20kg einer Sorte (nenne ich mal x) zu 4,60€ das Kilogramm vermischt mit
einer anderen Sorte (y) ergibt einen Mischungspreis von 6,20€ das Kilo

M ist die Menge von "andere Sorte (y)"
(20*4,60 + M*P) / (20+M) = 6,2

Müsste eigentlich passen, aber da meine letzte Mathestunde schon -zig Jahre her ist, solltest Du es auf jeden Fall noch mal selber überdenken.

2. Sorte 32 kg → x

2. Sorte Preis =7,20 → y

-------------------------------------------

20•4,60 + xy = (20+x)•6,20

und

x•4,60 + xy = 2x • 5,90

Gesucht sind die Menge yM und der Preis yP.

(20•4,60€+yM•yP)/(20+yM) = 6,20€

(4,60€+yP)/2 = 5,90€

Mathe: wie löst man die Aufgabe?

Ich habe eine mischungsaufgabe bekommen, leider aber kann ich sie nicht lösen, ich werde dankbar sein, wenn mir jemand helfen würde.

Die aufgabe lautet:

In einer Teehandlung wird aus zwei Teesorten, die 20€ und 32€ je kg kosten, eine Mischung hergestellt, von der 1kg 27.50€ kostet. Nimmt man von der ersten Sorte 3kg mehr und von der zweiten Sorte 3kg weniger, so beträgt der Preis für 1kg der mischung 27,20€.

Wie viel Kilogramm Tee muss man von den beiden Teesorten für die erste mischung nehmen?

Die lösungen sind

Von der ersten sorte: 45kg

Von der zweiten sorte: 75kg

Ich weiß es nicht wie die beide Gleichungen lauten sollen.

...zur Frage

Muss der Abstand zwischen einem Punkt und einer Geraden immer im 90 Grad Winkel sein?

Muss der Strich, also der Abstand, immer im 90 Grad Winkel sein?

...zur Frage

Welche kokosnuss-Sorte?

Es gibt ja verschiedene kokosnuss-Sorten und die wachsen ja alle auf einem Baum. Wenn man jetzt eine kokospalme einpflanzt (kokosnuss) wie kann man bestimmen welche kokosnuss-Sorte man bekommt ?

...zur Frage

Was ist die Wurzel von sqrt(25x -30x +9)?

Ich hab da 2 raus.. Aber kann das sein?

Mit Rechenweg bitte :S

...zur Frage

Hund verweigert sein Futter! Was ist nur los?

Also langsam aber sicher bin ich etwas ratlos... Ich habe eine Golden Retriever Hündin - 1,5 Jahre alt. Bis vor ca. 3 Monaten hat Sie noch von Royal Canin das Welpentrockenfutter bekommen. Sie hat für ihre Rasse ähnlich schon immer alles und schnell gefressen. Egal ob Obst, Gemüse, Leckerlies, es gab nichts was meiner Maya nicht geschmeckt hat oder sie genug davon bekommen konnte.

Leider hat sie Probleme mit der Analdrüse bekommen und da bekam ich den Rat auf getreidefreies Futter umzustellen. Dies habe ich befolgt und mir zwei verschiedene 15 kg Säcke Wolfsblut (Blue Mountain und Wild Duck) zugelegt. Die "ersten" Kilos habe ich mit dem Rest Welpenfutter vermischt. Meine Hündin hat das neue Futter mit Begeisterung gefressen! Nach ca. 4 Wochen war der Rest Welpenfutter aufgebraucht und mein Hund hat plötzlich das Blue Mountain nur noch zur Hälfte gefressen. Sehr untypisch! Irgendwann hat sie es dann garnicht mehr angerührt... Erst habe ich gedacht sie sei krank, aber da sie Wild Duck weiterhin gefressen hat, habe ich mich (wenn auch Haare sträubend) damit abgefunden, dass sie die eine Sorte aus welchen Gründen auch immer nicht mag.

Um rauszufinden welche Geschmacksrichtungen ihr am besten schmecken, habe ich dann 4 weitere Sorten Wolfsblut je 2 kg gekauft. Erst hat sie alle gefressen. Dann hatte sie 2-3 Favoriten. Jetzt habe ich wieder zwei 15kg Säcke (Wild Duck und Wild Pacific) zu Hause frisch geöffnet und mein Hund will seit Tagen weder das eine noch das andere!

Ich muss dazu sagen, dass sie von Freitag mit Montag Durchfall hatte. Ich war deshalb mit ihr in der Tierklinik, dort hat man auch ne Blutuntersuchung gemacht. Den Werten nach geht es ihr prima. Der Durchfall ist mittlerweile weg, doch fressen tut sie seit Tagen fast nichts mehr. Erst habe ich die Verweigerung "ausgesessen" und ihr nichts anderes gegeben, weil ich mich von ihr nicht veräppeln lassen will. Aber heute Morgen hatte ich dafür keine Kraft mehr. Schließlich war der Hund komplett leer von dem ganzen Durchfall und hat zusätzlich seit 3 Tagen nicht gefressen!

Also bin ich eben zu Aldi und hab da einen Sack TF geholt - sie hat es regelrecht verschlungen!

Was nun? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie so viele gute Futtersorten ablehnt und das von Aldi ihr besser gefällt. Eine meiner Erklärungen ist, dass Sie das Wolfsblut kauen muss und das von Aldi schluckt sie einfach runter... Allerdings hatte der Tierarzt ihr ins Maul geschaut und nichts festgestellt.

So was ähnliches schon erlebt mit euren Vierbeinern? Ich finde es einfach komisch, dass ein "alles Fresser" plötzlich sein Futter verweigert. Wisst ihr Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?