Brauche Hilfe bei einer Elektrotechnik Aufgabe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der kniffelige Punkt ist es die mW in dBm umzurechnen. 1000mW entsprechen 30dBm. Jetzt hast du ein Logarithmisches Format und kannst diese einfach addieren/subtrahieren ( was einer der Vorzüge des Logarithmus ist). Somit darf deine Antenne einen maximalen Gewinn von 16 dBm haben.

( Vorausgesetzt eine ideale Anpassung )

Liegen alle Leistungsangaben im dBm Format vor ( sprich auf ein mW normierte Darstellung) so lässt es sich meiner Meinung nach einfacher rechnen. Ich verwende in der HF Branche zu 90% diese Angabe wenn ich mich auf Leistungen beziehe.

Umrechnung von mW auf dBm: http://www.rapidtables.com/convert/power/mW_to_dBm.htm 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?