Brauche Hilfe bei einem Trainingsplan?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mein Anfänger Plan sah so aus

3er Split entweder auf Montag-Samstag
Oder auf Montag,Mittwoch,Freitag

Montags hatte ich Brust mit trizeps und Schultern
Brust war
Bankdrücken
Schräg Bank drücken
Untere Brust gerät
Trizeps
Dipps
Kabelzug
Schulter
Seitheben und Arnold Press
Als letztes noch isos für die Brust mit flys am Kabel und am Gerät fertig

Dienstags hatte ich Beine
Hackeschmitt
Wadenpresse sitzend
Beinpresse
Wadenpresse stehend
Beinbeuger
Beinstrecker
2 individuelle Bauchübungen

Mittwoch Rücken
Rudern eng mit LH
Klimpzüge
Rudern eng Seil
Latzzug
Rudern breit an der Maschine
Bizeps mit curls oder seilzug killen
Nacken lh
Nacken seitlich kh

Dann wieder von vorne
Sonntag ruhetag

Meiner Ernährung war 2gramm Eiweiß pro kilo Körpergewicht

Je nach dem wie belastbar du bist dann
Montag Mittwoch Freitag
Oder mo-sa

Von den geeichten her habe ich immer 8 wdh gemacht und das Gewicht so gewählt dass ich das Training durchziehen kann aber am Ende ich wirklich nicht mehr konnte und platt war.

Fals du Probleme mit deinen Gelenken haben solltest dann fang zb beim bizeps mit 10 kg an und Versuch jedes Mal eine wdh mehr zu machen wenn du bei 16 oder einem anderen Ziel angelangt bist mach das gleiche mit 12 kg und wenn du das nicht schaffen solltest mach noch weiter mit den 10ern

Zu guter letzt noch vor dem Training Kohlenhydrate damit du im Training Kraft hast und danach nur noch Eiweiß
Du solltest am besten 2stunden nach deiner letzten Mahlzeit trainieren sonst hast du zu viel Blut im Magen und machst schneller schlapp.
Wenn du willst kann ich dir noch ein par Tipps bezüglich Supplemente machen.

Hab das jetzt schnell geschrieben auf dem Weg nachhause vom gym wer Fehler findet darf sie behalten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justmp99
03.03.2016, 21:52

Würde mich über eine Antwort freuen

0
Kommentar von Metysion
03.03.2016, 23:14

Dankeschön hat mir sehr gut geholfen , aufjedenfall danke 

0

Hallo!  Solche Fragen verwundern mich immer ein wenig - der Grund :  Das Studio wird einen Trainer haben und der wird dafür bezahlt Trainingspläne zu machen und zu begleiten. Er ist immer der Ansprechpartner. Er kennt den Sportler mit Fähigkeiten und Zielen und kann ihn besser einschätzen als wir. Ich habe bisher auch immer nur Pläne für Sportler gemacht die ich persönlich kannte und das macht aus meiner Sicht auch Sinn. 

Beachte aber : Zumindest im 1. Jahr sollte man Ganzkörpertraining machen - danach kann man sich die Frage neu stellen. Fast immer wird zu früh gesplittet weil man sich am Spitzensportler oder Könner von eigenen Gnaden orientiert.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal Google nutzen und nach Trainingsplan suchen. Bedenke, dass sich fast 70% deiner Erfolge nach deiner Ernährung richten. Und deinem Stoffwechseltyp. Du scheinst eher Ectomorph zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Pefekte Anfänger GK Trainingsplan !

Kniebeugen 3-4x6-8 Wdh

Bankdrücken 3x6-8 Wdh

Kreuzheben 3-4x5 Wdh

Klimmzüge 3xMax

Schulterdrücken 2x8-10 Wdh

Frequenz: 3 mal pro Woche z.B. Mo, Mi, Fr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justmp99
03.03.2016, 21:54

Das wäre ein Trainingsplan für ein Lauch der noch nie Gewicht bewegt hat ich denke mal dass man mit 80 kg schon Split Training absolvieren kann

0
Kommentar von justmp99
03.03.2016, 21:54

Sorry 95 kg

0

Was möchtest Du wissen?