Brauche Hilfe bei einem GLS, Mathe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ab 3 Unbekannten empfiehlt sich immer das Additionsverfahren.
Aber zuerst musst du die Zeilen mal ordnen:

-16x        + 60z  =  -480
       -20y + 40z =   -290
60x + 40y         =   1200

http://dieter-online.de.tl/Additionsverfahren-d--3-Unbekannte--k1-LGS-k2-.htm

Ich traue deinen Zahlen nicht. Es kommen zu abenteuerliche Brüche heraus. Prüf die Eingaben doch noch einmal.

Wenn in jeder Zeile eine Unbekannte fehlt, ist der beste Weg, erst einmal die zweite Zeile auf -60z zu bringen (Zeile mal -1,5). Durch Addition von Gleichung 1 und 2 fliegt z dann raus, und man kann nur noch mit x und y die 3. Gleichung heranziehen.

Aber mit den(!) Zahlen ...

Da kommt z.B.  x = 945/61  heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuallererst würde ich die Gleichungen heftig kürzen ! Damit wird das Ganze auch übersichtlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mehr vals zwei linearen Gleichungen im GLS nimmt man das Additionsverfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast den raus?

Stell doch mal Deinen Rechenweg hier ein, damit wir sehen können, was wo falsch gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
07.03.2017, 10:59

Müsstest um diese Zeit nicht in der Schule sein?

0

hä? was hast do wo eingesetzt? und 3 besitzt kein Z!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yaann
07.03.2017, 10:38

sorry, etwas zu ungenau. Hab 1 und 2 nach Z aufgelöst, dann gleichgesetzt und nach X umgestellt(dann hab ich X in Abhängigkeit von Y). X in 3 eingesetzt um Y zu bekommen und Y dann in X eingesetzt.

0

Was möchtest Du wissen?