Wie groß ist da die Wahrscheinlichekit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Angenommen, dass alle drei möglichen Ergebnisse gleich wahrscheinlich und unabhängig sind:

Alle Spiele falsch <=> das erste nicht richtig und das zweite nicht richtig und ... und das 13. nicht richtig

Die Wahrscheinlichkeit, das erste Spiel richtig zu tippen beträgt 1/3
Die Wahrscheinlichkeit es nicht richtig zu tippen also 1 - 1/3 = 2/3, da man ein Spiel entweder richtig oder nicht richtig tippen kann.

Das Gleiche gilt für jedes weitere Spiel analog und unabhängig von den bereits betrachteten.

Also ist die Wahrscheinlichkeit ein bestimmtes Spiel nicht richtig zu tippen 2/3 für alle Spiele.

Um Wahrscheinlichkeiten von unabhängigen Ereignissen, die mit einem "und" verbunden sind zu erhalten muss man die einzelnen Wahrscheinlichkeiten multiplizieren.


Kannst du es dir damit selbst ausrechnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?