Brauche Hilfe bei dieser Ableitung

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Kingniko,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle.

Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

y(x) = Wurzel aus [4+3 * (Wurzel 5x)]

= ( (4+3* ( 5x)^1/2))^1/2

Hilft das weiter?

Kingniko 16.09.2011, 09:09

Grundsätzlich bestätigst du meinen Ansatz, nur die doppelte Klammer kann ich nicht ganz nachvollziehen. In der Zwischenzeit habe ich (4+3(5x^1/2))^1/2 daraus gemacht. Mit v=4+35x^1/2 und v´=75/2x^-1/2 ....weiß aber nicht ob das wirklich richtig ist. Muss ich denn für 5x^1/2 nochmal die Kettenregel anwenden, was passiert mit dem Teil in der weiteren Berechnung?

0

Deine Hausaufgaben mache ich nicht um diese Uhrzeit.

Kingniko 16.09.2011, 09:12

Hausaufgaben musste ich vor vierzehn Jahren zuletzt machen, und als Fensterputzer leitet man nicht jeden Tag eine Doppelwurzel ab!

0

Was möchtest Du wissen?