Brauche Hilfe bei der Vorbereitung einer Präsentation in Biologie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die DNA vom Ort eines Verbrechers nützt dir nichts, wenn du sonst keine Indizien hast. Aber wenn du DNA isolieren kannst, die wahrscheinlich vom Täter stammt, dann kannst du sie sequenzieren und das Bild (mit den farbigen Streifen) in einer Datenbank speichern. 

Im Verlauf der Ermittlungen findet man dann vielleicht heraus, dass zwei Menschen in Frage kommen, die das Verbrechen begangen haben könnten. Du kannst dann von diesen zwei Menschen wieder DNA nehmen und sequenzieren.

Dann vergleichst du das Bild aus deiner Datenbank mit den Ergebnissen. Wenn zwei Bilder gleich sind, handelt es sich um die gleiche DNA und du kannst den Täter so überführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es dient als Vergleich, um so zu ermitteln, ob dieser oder jener Mensch für die Tat in Frage kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?