brauche hilfe bei bmx wahl?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das p122 ist kürzer und somit eher für technisches Streetfahren bestimmt, denn mit einem kurzen Rad kannst du z.B. bei 360 schneller drehen. Das p125 ist länger und eher für den Park oder Trails geeignet, weil das Bmx länger ist und deshalb stabiler bei hohen Geschwindigkeiten und in der Luft ist.

Wenn du mit Zahnrad das Kettenblatt meinst, ist das nicht so wichtig. Da du anscheinend Anfänger bist, solltest du auf jeden Fall eine Bremse am Rad haben. Wenn du dann irgentwann sicher mit dem Fuß bremst, kannst du sie immernoch abmontieren.

hanskarl99 13.10.2013, 18:31

ok..danke schon mal..gibts bei den zweien einen qualitäts unterschied? weil das p125 kostet 20 euronen mehr?

0
JulianJulian94 14.10.2013, 11:08
@hanskarl99

Schwer zu sagen, ob es da einen Qualitätsunterschied gibt, weil der Hersteller wichtige Informationen nicht angibt, was ich ziemlich unseriös finde! Das Gewicht (welches übrigends auch nicht angegeben wurde) beträgt bei diesem Bmx rekordverdächtige 14Kg. Apropo unseriös: Für 20 Euronen bekommst du auf den Maronen- Inseln nicht einen Kilo Esskastanien :D, geschweige denn ein gutes Bmx Rad. Spaß bei Seite, ich empfehle dir das Renegarde Bmx, welches du für 200€ bei Amazon bekommst. Wenn du das Geld hast (350€-400€) würde ich mir an deiner Stelle gleich ein "gutes" Bmx mit CrMo-Stahl-Rahmen kaufen, der ist um einiges besser als der beulenanfällige Hi-Ten-Stahl.

1
Connecte 13.10.2013, 18:31

kleines Kettenblatt ist für anfänger von vorteil, da man auch die Quater gerade runter fahren kann, ohne sich gleich alles aufzuhauen :D

0

Was möchtest Du wissen?