brauche Hilfe! Auslandsstudium medizin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Irgendwann wirst du deinen Papa alleine lassen müssen, wenn du nicht dein Leben lang zu Hause wohnen bleiben willst. Das ist ein ganz normaler Prozess des Älterwerdens. Ungarn ist jetzt ja nicht so weit weg, im Notfall wärst du schnell wieder bei ihm. Ausserdem habt ihr doch bestimmt Freunde/Familie/Nachbarn/Bekannte, sodass dein Papa nicht ganz alleine wäre?

Die Entscheidung zum Studium im Ausland ist auch überhaupt nicht definitiv. Wenn du dort hingehst und es dir gar nicht gefällt oder du's nicht schaffst, nimmst du einfach den nächsten Zug/Bus/Flieger nach Hause.

18 ist auch nicht das einzige Alter für ein Studium. Mit 20 geht das genau so gut (oder sogar noch besser, weil man schon etwas reifer ist). Du musst dich nicht sofort entscheiden. Hast du überhaupt mal mit deinem Vater gesprochen? Vielleicht ist der ja total begeistert von der Idee.

Lass dich auf alle Fälle mal ordentlich beraten (Studienberatung). Dort kann man dir sagen, was du für Möglichkeiten hast (Eignungstests und so was gibt's ja auch noch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ungarn - Rumänien - Österreich, das sind derzeit die beliebtesten Studienorte für Medizinstudenten, die hierzulande am NC scheitern. Allerdings ist das ganze nicht für lau und beginnt bei rund € 5000 je Semester an Studengebühren

Wenn Du das Geld plus Deine Lebenshaltungskosten am ausländischen Studienort aufbringen kannst, sieh Dich mal uf den einschlägigen Internetseiten um. Google-Suchwort: "Medizinstudium im Ausland".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lilacore 28.11.2015, 21:47

Ja gut, danke für deine Antwort und dass du dir die Zeit genommen hast aber das wusste ich schon :)

aber vielen dank!

0

Was möchtest Du wissen?