BRAUCHE HILFE 13 JAHRE UND RÜCKEN SCHMERTZEN::::?

Support

Liebe/r fmeydanli,

Bitte vermeide es, in Deinen Beiträgen nur Großbuchstaben zu verwenden. Dies wird im Internet als “Schreien” interpretiert und gilt als unhöflich.

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage-Support

7 Antworten

Tja, die Taube wird der Auslöser deiner Rückenschmerzen sein.

Ich gebe dir keinen Rat, denn wie mir Herr Adler aus Triest sagte, handelt der Mensch stets gegen das ihm geratene.

Wüsste zwar, wie du die Gelenksschmerzen und antriebslosigkeit kurieren kannst, aber ich möchte keinen Zoff mit der Ärzteschaft.

Nur soviel: Gehe in eine homöopathische Apotheke und erkundige dich dort nach guten Rheumamitteln! Deine Antriebslosigkeit bekämpfst du am besten mit Tee. Rooiboschtee ist sehr gut!

Leg dich besser auf ein Sofa, welches vor 3 Monaten gekauft wurde!

Und bitte schrei nicht so!

Rückenschmerzen können die verschiedensten Ursachen haben. Jetzt warte mal noch den einen Tag ab, der Arzt wird dir morgen schon sagen, was es sein könnte.

Rücken verrissen beim klettern? Wie fühlt sich das an? was tun?

Ich war gerade klettern also ich gehe schon öfters auch in einer Trainingsgruppe und so und ich war in den letzten 5 Tagen klettern weil ich so Motivation hatte und immer irgendwer mit mir gehen wollte ... Also hab ich dann einen Boulder (ohne Seil auf mit matte darunter) gemacht der eigentlich sehr schwer war und dann beim letzten Griff hat es plötzlich extrem weh getan im Rücken auf der linken Seite zirka in der Mitte ... Und jetzt 2 Stunden später tut es bei allen Bewegungen immer noch sehr weh ! Aber wenn ich ruhig liege und nichts anspanne dann nicht .., also könnte es verrissen sein wie fühlt sich das an was tun und könnte es von zu viel klettern kommen oder nur falsch gegriffen ? ... Danke für eure Antworten ! L.G. Paula

...zur Frage

Kann mir jemand meinen Röntgen Befund übersetzen von Arzt in Deutsch?

Hallo,

ich habe seit zwei Jahren ca. ziemliche Rücken Probleme habe es lange Zeit als Verspannung abgetan aber mittlerweile war es so schlimm dass ich lieber mal röntgen war. Folgende Beschwerden : Tägliches Kribbeln an einer bestimmten Stelle am Rücken(ca. Zwischen den Schulterblättern - Wirbelsäule), Stechende Schmerzen, Ziehen, Linke Hand/Fuß schlafen manchmal ein - nachts besonders.

Mein Befund heute beim Röntgen:

Deutlich paradoxe Halskyphose S-Förmige Skoliose der BWS Reguläre Haltung der LWS bei geringer Spondylose thorakolumbal sowie geringer Chondrose thorakolumbal und lumbosakral. Sonst unauffälliger Befund.

Kann mir jemand übersetzen?

Danke

...zur Frage

Habe Rückenschmerzen im unteren linken Bereich und bitte um rat?

Habe mir bei einer fitness Übung den Rücken verletzt (video link unten. Könnt ihr mir sagen was ich dagegen tun kann kann mich nicht bücken und selbst beim sitzen tut es weh.

Kann nicht zum Arzt da ich nicht versichert bin.

Der Schmerz ist direkt über der linken Po backe und schmerzt jetzt schon seit einer Woche. Gibt es irgend eine günstige Alternative? Was würde ca. eine Massage kosten und wie schnell bekommt man da einen Termin?

Hier der link mit der Übung die mir den Schmerz gebracht hat... Übung beginnt an 1:56 min

https://m.youtube.com/watch?v=olfZh4PUk30

...zur Frage

Vibrationstraining wirklich gut für Rücken?

Ich gehe seit August regelmäßig 2 Mal die Woche zur PowerPlate (20min).

Leider habe ich seit einiger Zeit Rückenschmerzen, gerade im unteren Rücken und teilweise auch im mittleren Rücken.

Kann das auch durch die Rüttelplatte kommen?

Ich weiß dass es von der sitzenden Tätigkeit kommt, es sollte durch das Training besser werden, nicht schlechter.

...zur Frage

Was kann man tun um seine Gelenke zu verbessern?

Ernährung Übungen all sowas interessiert mich einfach alles was relevant ist .

Ich gehe 4x die woche ins fitnessstudio, bin aber arbeitslos und sitze viel . Knie vom Laufen, Rücken und Handgelenke kaputt .

Könnte das vom zu vielen sitzen kommen ? ich gehe auch einkaufen jeden tag .

...zur Frage

Schmerzen an mein Lendenwirbelbereich, was tun?

Hallo,

ich (w, 17) hab schon seit ca. 1 Jahr schmerzen im Bereich meiner Lendenwirbelsäule. Dazu kommt noch das ich öfter nackenschmerzen und wenn ich mich bücke, hab ich bei mein Rücken (unten links) ein gefühl, als ob ich es knacken muss (hab schon alles versucht es zu knacken, bringt nichts). Ich hab dann von mein Orthopäden ne Verordnung für Physio bekommen. Hat natürlich nichts gebracht. Dann hab ich ein MRT an mein LWS gemacht wegen verdacht auf Bandscheibenvorfall. Der Befund war ganz normal, es wurde nichts entdeckt.

Der Arzt meinte, ich soll dann halt zum Fitness und Sport machen? Er kann mir garnicht mehr weiterhelfen. Würde das denn was bringen? Oder würde eine Sportart gegen mein Rücken helfen? Wenn ja welche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?