Brauche gute Gründe warum ich Vegetarier bin?

21 Antworten

schau mal hier:

Warum wird man Veganer

Eigentlich sind das individuelle Gründe. D.h. DU hast ERST einen Grund und wirst DANN Vegetarierer. Die kann man nicht später begründen.

Denn eins sollte dir bewusst sein: Viele dieser Gründe (aus der Liste von Leitzmann und Hahn) haben kein unumstößlichen Wahrheitsanspruch. Sprich: "gesünder leben" kann ein Grund sein Veggie zu werden, aber das heißt noch lange nicht, dass man es danach auch ist. Ökologie kann ein Grund sein, aber wer danach Veggieersatzprodukte aus fernen Ländern isst statt ländliches Fleisch, der handelt nich ökologischer!

Also sollte man die Gründe mit Vorsicht betrachten.

Mischköstliche, ethisch korrekte und gesunde Grüße

Walla

Danke <3<3

1

Es ist nicht notwendig die anderen zu "überzeugen". Dein Körper - Deine Entscheidung.

Du verzichtest auf Fleisch und Punkt.

Du hast deine Gründe, wenn sie diese nicht anerkennen ist das doch okay, ändert aber nichts daran, dass sie für dich gültig sind. Du muss niemanden überzeugen.

Danke ihr macht mir Mut!!

0

Warum genügen denn deine Gründe nicht?

Sag doch einfach: Ich persönlich finde es moralisch verwerflich Tiere zu essen, weswegen ich mich dagegen entschieden habe. Punkt.

Da können sie nicht viel sagen. Ist deine eigene persönliche Entscheidung und anderen redest du auch nicht drein.

Wichtig ist, dass du dich auf keine Diskussion einlässt.

Wenn sie unbedingt diskutieren wollen, sag etwas wie:

Du magst eine andere Sicht auf die Dinge habe, aber ich sehe es so und werde es auch für meinen persönlichen Lebensweg so handhaben. Du kannst es auch machen, wie du willst.

Werde ich machen Danke

1

wenn sie dich während dem essen fragen, sag einfach: ich esse auch keine menschen- und iss weiter.

Was möchtest Du wissen?