Brauche ganz ganz dringend Hilfe! BITTE!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das könnte eine Panikattacke einer Panikstörung sein, aber das ist schwer als Außenstehenden und Laien zu beurteilen.

Eventuell brauchst du auch medizinische Versorgung, das weiß ich nicht.

Versuche tief ein und auszuatmen, deine Gedanken auf deine Atmung zu fokussieren. Wieso bekommst du Panik? Es ist alles okay, schau dich im Zimmer um, alles ist normal, wie immer.
Vor was hast du Angst, was schwirrt dir durch den Kopf?

Notfalls versuche dich abzulenken, in dem du duschen gehst.. oder jemand von deiner Familie weckst und darüber sprichst.

Steiger dich nicht in die Panik hinein, sondern versuche die Situation realistisch zu sehen. Du brauchst keine Angst zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaMimi
01.06.2016, 00:23

ich versuche schon mich abzulenken (habe ein Buch aus dem Schrank geholt) aber mir wird total schlecht und ich schwitze immernoch wie verrückt vor mir hin (ist ja schon seit ein paar Stunden so)

0
Kommentar von PandaMimi
01.06.2016, 00:28

mache ich sofort, danke

0

Ich denke, hier eine Diagnose zu stellen, ist volkommen fehl am Platz. Überlege doch einmal, was Du in letzter Zeit schlimmes erleben mußtest, was hat Dein Leben verändert (auf Arbeit, oder hast Du Exestentängste) Vielleicht hast Du auch finanzielle Probleme, dass Du mit der Kohle nicht auskommst, oder verspielst oder es gibt famil. Probleme. Das alles ist nur ein kleiner Katalog dessen, was Dein Leben in eine negative Bahn bringen kann.

Dann würde ich Dir empfehlen, gehe zu einem guten Freund oder Freundin, schütte Dein Herz aus . Oder es gibt vielleicht einen Geistlichen, der DIr weiterhelfen kann, wenn DU volles Vertrauen zu ihm hast. Ein Psychater ist nicht immer angebracht.

Ich kenn das gut aus meinem eigenem Leben. Das war so schlimm, daß ich einfach nicht mehr weiterwußte, weil ich wegen gesundheitlicher Probleme einfach nicht mehr arbeiten konnte. Dann steht die Familie noch hinter dem Papa und muß versorgt werden!
Aber ich möchte hier keinesfalls meine Sachen DIr vor die Füße werfen, das hat keinen Sinn.

Soll ich Dir verraten, was ich getan habe? Auch wenn Du jetzt vielleicht lachst, ich begann zu Gott zu schreien. Wow, ich habe wunderbare Hilfe erfahren. Und ich habe nicht einen Tag bereut, dass ich mein Leben jetzt von IHM bestimmen lasse. Und wenn ich dann morgens bete, dann sag ich zu IHM: "HERR, ich bin gespannt, was ich heute alles mit Dir erleben darf"
Das kann ich DIr auch empfehlen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach das ist denk ich normal, bei mir ist das auch selten so, glaub mir morgen oder spätestens übermorgen kannst du ruhig schlafen. Falls du dich ablenken willst geh davor auf dein Handy oder lenk dich mit Musik ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Kenn ich, wahrscheinlich Angst vor Dunkelheit... Ich hab das manchmal auch nur nicht ganz so krass... Lass am besten n kleines Licht an und hör im Hintergrund YouTube am Handy oder so... Dann ist es nicht komplett dunkel und du fühlst dich nicht alleine :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaMimi
01.06.2016, 00:16

Licht habe ich schon seit Monaten an, habe schon sehr lange schlafprobleme nur heute hatte ich sogar meine normale Nachttisch Lampe an und bin in Panik ausgebrochen

0

OK ich hoffe mal es ist kein epileptischer Anfall...sofort Arzt aufsuchen...oder falls du ein trauma hättest dann hilft Nähe zu jmd dem du vertraust...aber du musst zum Arzt.

Hoffe ich konnte dir helfen und alles gute;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PandaMimi
01.06.2016, 09:41

war ein epileptischer Anfall, wurde von meiner Mutter in der Nacht noch ins kamkenhaus gebracht und muss zur Beobachtung hier bleiben....

0
Kommentar von PandaMimi
01.06.2016, 15:56

Danke, bis jetzt sieht alles wieder ganz gut aus :) wird also wohl wieder

0

Wenn bei dir schon soviel nicht geholfen hat, versuch mal Nachts mit Kopfhörer (am besten BlueTooth, um dich nicht Nachts zu erwürgen :P) beruhigende Musik zu hören!

Vieleicht kannst du dann ja besser einschlafen :)

MFG Fabian S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß mal das Licht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?