Brauche Euren Rat? Fängt hier fremdgehen an?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hi Anja, ich finde das schon echt superlässig, dass du mit deinem Mann in sowas gehst..(Kompliment; ich könnte das nicht wg Eifersucht etc. aber das tut ja jetzt nix zur Sache ;-) Also ganz rational gesehen: Ihr habt eine Abmachung/Zusage/verprechen getroffen und an die sollte er sich halten. ich würde da gar nicht lange herumdiskutieren, Fakt ist Fakt und abgemacht. Natürlich kannst du ihm sagen, dass du ein großes Problem damit hast und es etwas ganz anderes ist, wenn Ihr Zwei da zusammen hingeht. Punkt. Außerdem. Weihnachten ist noch lange hin und es wäre doch wesentlich unprimitiver etwas wirklich nettes an einer Weihnachtsfeier zu machen. Es gibt doch Erlebnisgutscheine mit Zirkus & Restaurant und sowas z.B. Oder Criminal Diner oder sowas. Musst mal googlen. Dein Mann ist doch nicht mehr 20! Vielleicht will er auch vor seinen Kollegen angeben, dass er eine total loyale Frau hat, die nix dagegen hat. was auch immer er vorhat in dem Bereich, sag ihm klipp und klar, dass du das nicht möchtest in einem ruhigen Gespräch, beim Weinchen z.B., bloß nicht zwischen Tür und Angel. Erzähl ihm ganz ehrlich, lieb und ruhig von deinen wirklichen gefühlen hierüber. Wenn er DARAUF dann nicht eingeht, okay...dann kann man immernoch sehen, was du tun kannst oder auch nicht tun kannst. Wenn er dich wirklich liebhat, schätzt und deine Grenzen respektiert, wird er da nicht hingehen. Wiegesagt: Den Ton, den du anschlägst bei dem Gespräch ist wichtig. Wenn du lieb bleibst dabei aber auch bei fester Einstellung dieser Sache gegenüber, wird es er schon merken, wenn er nicht"doof" ist und es ihm mit dir wichtig ist. Ansonsten liebt er dich nicht wirtklich, wenn er deine "No Goes" nicht akzeptiert. Wie würde er sich fühlen, wenn er etwas nicht möchte und du ihm etwas zugesagt hast? Also: Etweder zusammen dahin oder gar nicht! Mit Arbeistkollegen kann man auch andere tolle Sachen zu Weihnachten machen, gaaanz bestimmt :-D LG Murmeli

Danke für deine Worte. Wir haben nochmal ganz ruhig gesprochen. Er wollte mich nicht verletzten aber weil ich so cool mit dem Thema " gucken " bin und wir schon zusammen da waren, dachte er es wäre halt auch ok, sozusagen nach der regulären weihnachtsfeier, ganz gesittet essen gehen und über chef dabei meckern, na ja dieser Clubbesuch eben als Absacker zu sehen. Wie gesagt gegen gucken habe ich nichts, hab auch Vertrauen das er mit anderen Frauen nix anfängt, aber dieses zu Hause sitzen und vorstellen das er dort mit seinen Kollegen " heiß " gemacht wird, na ja, eben Steine im Magen. Als wir zusammen da waren, null Eifersucht oder so, war eben wie eine Vorspeise, anders gesagt eine kleine Anregung. Ich fand es auch gut, hatte Spaß und so, es war was beonderes, was für uns. Wenn er dort nun ohne mich hinfahren würde, dann wäre das anders, wie heimlich schon vor dem Mittag was esen, etwas platt der Vergleich ich weiß. Wie soll ich es erklären... Er ist ein Mann und soll ruhig mit offnen Augen durchs Leben gehen, Nacktheit begegnet einem überall, aber für mich fangen die Grenzen dort an, wo der andere außen vor bleibt oder bleiben soll. Dann sehe ich es wie hinter dem Rücken. Er liebt mich und würde mich nie mit Absicht verletzen, aber er sitzt zwischen den Stühlen, er dachte es wäre auch für ihn allein ok weil ich damit locker umgegangen bin als wir zusammen da waren, der andere Stuhl sind die Kollegen. Erst davon erzählen, dann nicht mitkommen oder wenn dann will ich mit.. Nun ja ich gehöre ja nicht zur Belegschaft und sonst käme wohl keine Frau mit. Er sieht die Kollegen jeden Tag, will nicht ständig Stress mit mir und rennt jetzt von links nach rechts. Aber ich hab ihm klargemacht, er hätte mich fragen sollen bevor er die Kollegen seinen Vorschlag macht, zudem möchte ich mitkommen, nicht wegen Kontrolle, sondern weil ich denke das unsere Abmachung gilt auch zu solchen Aktivitäten wie Weihnachtsfeier. Er will später noch mal mit mir reden und dann sehen wir weiter. Finden seine Kollegen ich sollte nicht mitkommen würde er für sich absagen, aber ich weiß dies würde auch wieder irgendwann zum Krach führen wegen Sprüchen die vielleicht von den Kollegen kommen. Dumm gelaufen für ihn, coole Frau die alles mitmacht, aber ihn allein nicht gehen lassen möchte. Mal sehen was da das letzte Wort sein wird.

0

Hallo Anja68. Es ist immer hilfreich zu wissen, mit wem man in dieser Onlineseite zu tun hat. In deinem Profil steht nichts zu dir! "Fremdgehen" kann dies oder das sein. Das ist deine persönliche Auslegung. Aber wichtig ist eure Beziehung miteinander. Wenn sie hauptsächlich oberflächlich, daß heißt nicht so sehr mit innerlichen Gefühlen von einer herzlichen Bindung ist, dann darfst du keine Treue erwarten. Also was erwartest du, entsprechend deiner Beziehung zu deinem Mann? So wie eure innerliche Beziehung zueinader ist, so wird sich auch das Verhalten von euch in allen Lebensfragen darstellen. Liebe Grüße Hermann

Hallo, also wir sind jetzt 12 jahre verheiratet. vertrauen, repekt war uns immer sehr wichtig, wir erzählen uns alles und versuchen den anderen an allem teil haben zu lassen was uns bewegt. Auch was Erotik betrifft erzählen wir uns gegenseitig unsere Wünsche und Gedanken, aber wir haben auch klare Abmachungen. Alles können wir zusammen erleben, aber einer hinter dem Rücken des anderen nicht. Wir waren zusammen in dieser Bar, hatten Spaß, ließen uns " anfeuern ", es war ok, weil wir zusammen waren und später auch zusammen das "anfeuern " in Taten verwandelten. Nun ist es so, dass er ohne mich dort hin fährt, mit seinen Kollegen und ich dabei ein komisches Gefühl habe. Als ich ihm dies sagte meinte er es sei doch harmlos ( wir waren da und harmlos ist anders )ich soll ihm vertrauen. Warum soll ich ihn dort allein hin lassen wenn ich doch weiß was geschied ? Als ich ihn fragte was er davon hält das ich mitkomme war es erst ok für ihn, kurze Zeit später wieder nicht. Ich würde ihn ja nur überwachen wollen. Das ist es aber nicht. Er könnte genauso sich amüsieren als wäre er ohne mich dort. Das schlimmste an der ganzen Sache ist, es war unser Besuch dort, der uns als Paar gefiel, wir zogen daraus neue Ideen und nun will er die Abmachung brechen, keiner geht ohne den anderen in Läden mit Erotik Show etc. Wenn das alles so harmlos ist, warum möchte er denn nicht das ich dabei bin ? Ist es wirklich so das auf Weihnachtsfeiern die Ehefrauen nix verloren haben ? Oder ist dies nur eine Ausrede um ein Deckmäntelchen zu haben

0

wenn du ihm vertraust, dann brauchst du dir doch keine sorgen machen, allerdings solltest du mit ihm einfach ruhig reden und ihm deutlich klar machen, dass du das nicht möchtest und wenn er auf deine bitten und wünsche keinen wert legt, dann respektiert bzw. liebt er dich vielleicht nicht so wie du denkst...........

Ihr dreht Euch im Kreis. Er geht da nicht alleine hin und fertig. Abgemacht ist abgemacht. Was die Kollegen sagen, sollte doch nun völlig egal sein und er sollte ma besten vor denen gar nicht groß rumerzählen,(ist eure Privatsache) warum und weshalb, ER schlägt eine tolle Idee denen vor, was anderes natürlich und bei dieser Idee hilfst du ihm einfach dabei. :-)

Ich denke mir,du solltes mit Deinen Mann darüber reden ( über deine Gefühle und wovor Du Angst hast ) Fremdgehen ist das für mich nicht. Er hat es Dir ja erzählt oder? Ich denke mir,die wollen nur einen lustigen Abend haben . Vertraust Du ihm nicht ?

ich vertraue ihm soweit, dass er nie sex mit einer anderen frau hat, außer ich würde ihn dazu zwingen, nein im ernst. vertrauen ist da, aber diese sache mitzuerleben oder zu hause zu sein und zu wissen was da gerade läuft, das ist es, jemand nannte das kopfhölle. mittlerweile sagt er ok komm mit, er soll seinen spaß haben, aber bitte so wie es besprochen war, ich kaufe ja nicht mal so ein auto, nur weil wir uns darüber unterhalten oder schon planen. wir haben eine abmachung, alles was mit anderen frauen zu tun hat wird zusammen erlebt, also tabledance usw, solotouren verletzen und was kopfkino ist weiß ja jeder.

0

Deine Frage lässt sich schwer beantworten, da die Grenzen individuell sehr unterschiedlich sein können. Sprich mit ihm. Für mich wäre es kein Fremdgehen, solange er andere Frauen weder küsst, noch an intimen Stellen anfasst.

Also während eines Private Dance die Brüste , den Unterbach und Oberschenkel der nackten Tänzerin streicheln ist noch ok ?

0
@Anja68

Für mich sind intime Stellen die Brüste und der Genitalbereich, auch der Unterbauch. Wenn mir ein Mann während eines Gespräches kurz seine Hand auf den unteren Teil der Oberschenkel oder auf den Arm legt empfinde ich das nicht als sexuelle Avancen. Wenn mein Mann in einer Tabledancebar angetanzt wird und mitmacht wäre das für mich kein fremdgehen. Würde er aber wild mit ihr rumknutschen wäre das ziemlich hart an der Grenze.

0

Was ist denn daran "Fremdgehen"??? Er geht doch lediglich in diese Bar... und das noch nichtmal alleine! Es ist höchstens "Vertrauensbruch"... wenn er es dir nicht gesagt hat/hätte, sondern es einfach so abgemacht hat (mit den Kollegen). Vielleicht siehst du das als unfair!?! Ich würde die ganze Sache nicht überbewerten... und je nachdem ob er es dir gesagt hat oder du es so rausbekommen hast: kannst ja ähnlich handeln (musst aber nicht: Gleiches mit Gleichem vergelten find ich auch nicht die beste Lösung!)!

Also Auge um Auge, so bin ich nicht. Vertrauensbruch ja, aber da er dort auch die Damen anfassen kann und bei einem Private Dance sogar sehr intensiv, tut mir dies weh. Er nennt es kindisch von mir, ich soll ihm vertrauen.

0
@Anja68

Ich würde sagen "Ja, vertraue ihm!" Er geht doch mit seinen Kollegen dorthin. Ist also... sozusagen beobachtet. Und außerdem: soviel solltest du ihm schon vertrauen. Was wäre denn an anfassen so schlimm??? Er hat doch nicht gleich sex mit jemand anderem; und wenn man in einer solchen Bar ist...und auch noch in ausgelassener Stimmung ist, da fände ich es auch nicht schlimm, wenn er oder einer der Freunde...oder alle jemanden anfassen... ich denke das gehört dazu. Was nicht heißt, dass er es macht/machen muss!

Übrigens: Sehe es genauso: "Auge um Auge, Zahn um Zahn" fänd ich total daneben!

0
@DaSu81

Nein direkt Sex ist es nicht, aber so eine " Trockenübung " d. h. nacketes Mädel auf Schoss, hin und her geschaukel, na geht doch jeder normale Mann senkrecht. Und sobald da eine Erregung ist, kommen die Gedanken ins wandern, also läuft da was im Kopf... Mal ehrlich, wenn jemand so heiß gemacht wurde, wird der nein sagen, wenn die Kumpel noch weiter gehen wollen ? Die Abmachung nicht ohne den anderen in solche Läden, soll ja schon gebrochen werden, was folgt noch, die Abmachung " ich guck ja nur aber mach nichts ". Ist es wirklich so normal für einen Mann auch andere so sehen und anfassen zu wollen ? Unterscheidet ein Mann da wirklich anders als Frau ?

0

Vertraust Du deinen Mann ? Wenn ja lass ihn gehen. Wenn nein dann sprich mit ihm warum Dir das nicht Recht ist. Als Betrug sehe ich das nicht, allerdings sollte er sich schon an euere Abmachung halten

Es wäre kein Fremdgehen, aber ein Vertrauensbruch. Uns so solltest du es ihm auch sagen. Wenn ihr euch das versprochen habt, nicht seperat solche Lokale aufzusuchen, sollten sich auch beide daran halten.

genau meine gedanken! DH!

0

... so sind die Männer halt ! Das ist auf keinen Fall Fremdgehen !

Er ist ein Mann - lass ihm sein freiraum ! Nur wenn er selbst ein schlechtes Gewissen hat - würde ich mir sorgen machen. Rede offen darüber und lass es dir erzählen - selbst wenn er nicht viel dazu sagt - frage ihn ob er das mit seinem Gewissen vereinbaren kann - wenn ja - ist alles okay ! Fremdgehen ist schlimm wenn es mit Liebe zu tun hat !

Er findet nichts dabei, sei harmlos. Aber wer findet es harmlos, wenn der Partner einen nackten Menschen auf dem Schoss sitzen hat und der Partner auch durch erlaubtes anfassen heiß gemacht wird ?

0
@Anja68

Man kann sich dorch ruhig mal Appetit holen - gegessen wird doch zu hause !

0
@Harmoni

wie weit dürfte bei dir appetit holen gehen ?

0

Rede mit ihm über Deine Bedenken und Deine Gefühle als er sie gestreichelt hat, wenn er clever ist versteht er das.

als wir beide mit der tänzerin allein waren in der kabine, war es prickelt, wir haben beide gestreichelt, meine gefühle waren da auf einer ruhigen welle, aber wenn er dies macht ohne mich, fühle ich eien ganzen berg von steinen im magen

0

Nein, ist es nicht. Zumindest nicht in meinen Augen. Aber ich hab hier schon häufig bemerkt, dass meine Auffassung von Vertrauen in einer Beziehung und von dem was erlaubt ist und was nicht, hier nicht den meisten Zuspruch findet.

Soll er sich doch Appetit holen, solange er zuhause isst! Was ist denn bloß dabei?

Hi, also ist es nur "Appetit holen " wenn er dort Frauen anfassen wird ?

0
@Anja68

Anja, das ist meine Meinung. Ja - mehr ist das für mich nicht. Er wird ja anschließend nicht in das nächste Haus mit langen Öffnungszeiten und roter Leuchtreklame gehen, sondern zu Dir zurückkehren, evtl. in freudiger Erwartung einer anregenden .... Unterhaltung. Wie gesagt - meine Meinung. Ich/wir gehen damit jedoch auch wirklich offen um - und vertrauen uns. Bei einigen gehören erotische Filmchen schon zum absoluten Vertrauensmissbrauch und ein Playboy auf der Toilette ist das Ende der Beziehung. Andere freuen sich darüber, einen offenen Partner zu haben und finden selbst vielleicht auch Gefallen daran.

Die Menschen sind doch total unterschiedlich in dieser Beziehung - ob es für Dich und für euch fremdgehen ist, dass kannst nur Du wissen.

0

Komische Art Weihnachten zu feiern aber fremdgehen ist das nicht. Das fällt eher unter sonderbare Auslegung von Weihnachtsfeier.

Ich finde eine Weihnachtsfeier sollte man nicht derart missbrauchen. kopfschüttel

Warum nicht - warum Missbrauch? Ist sicherlich unverfänglicher eine TD-Dame zu berühren, als die Sekretärin vom Chef oder die immer korrekte Arbeitskollegin. Oder ticke ich da einfach falsch und sollte endlich Spießer werden ;-)

0

Fremdgehen nicht, aber es ist gegen eure Abmachung die ihr ja beide getroffen habt.

Also ich würd das jetzt mal nicht so eng sehen. Klar, wir Männer sehn das wohl immer ein bisschen lässiger, aber als fremdgehen würde ich das nicht bezeichen. Was machst du denn wenn er mal ins Puff gehen würde? Da würde für dich wohl eine Welt zusammenbrechen. Für ihn ist es nichts anders als wenn er sich selbst befriedigen würde! Mann geht mit dem Kopf fremd. Nicht mit dem Schwanz

Also Abmachungen brechen, sich heiß machen lassen hinter dem Rücken des Partners ist also etwas lässiger zu sehen. Weltzusammenbruch wenn er in den Puff geht, nein, aber bei mir wäre ein Schloss davor für immer und er könnte sehen wie er damit zurecht kommt. Mann geht im Kopf fremd, also geht er mir da vom Kopf her dann doch fremd ? Wo fängt bei dir fremdgehen an ? Bei der Kippe danach ?

0
@Anja68

Nein sicher nicht! Ich denke dass es dafür keine genaue definition geben kann. Es kommt eben darauf an wie man die Sache betrachtet. Für mich beginnt fremdgehen, wenn mein Partner die Lust verspürt mit "dem" anderen was zu machen. Wie das allerdings zu werten ist, wenn ein Mann in den Puff geht?? Nun, das sehe ich da etwas anders! Es muss da nämlich schon einen Grund dafür geben. Und dieser Grund ist meistens dann bei der Frau selbst zu suchen. Ich war 13 Jahre verheiratet. Und ich gebe ganz ehrlich zu dass ich auch ins Puff gegangen bin. Aber eben erst, nachdem es, sogar nach einigen Therapiestunden in der Eheberatung,einfach in der Kiste nicht mehr gepasst hat.

0

Frag deinen mann doch mal warum er das tut. Vielleicht ist es ja ne Party, zu der die Partner eingeladen werden?

Aber hier wirst du wahrscheinlich keine Lösung deines Problems bekommen...

er sagte zwar dann komm doch mit, aber gleich danach es wäre halt was unter kollegen und er würde sich dann überwacht vorkommen. nun was soll ich davon halten? was ist so anders wenn der partner dabei ist, oder werden ohne partner die sachen interessanter obwohl es um das gleiche geht ?

0

Da wär mir aber auch komisch!

Mir ist nicht nur komisch, ich habe richtig Angst. Fängt nicht so ein Ende an ?

0
@Anja68

Bitte rede mit ihm und erklär ihm Deine Ängste! Nur so kommst Du aus Deiner "Kopfhölle" raus!!! Sag ihm was Dich bedrückt. ALles Liebe!!!!

0

Was möchtest Du wissen?