Überfällig trotz Pille - Schwangerschaft möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also überfällig kann man eigentlich eh nicht sein, weil man seine richtige Periode gar nicht bekommt (es gibt eigentlich keine eizelle, die entsorgt werden muss). Aber wenn das jetzt schon ein paar Wochen her ist, würde ich mir mal einfach einen schwangerschaftstest besorgen, das entlastet einen nervlich, denke nämlich nicht dass du schwanger bist, wenn du die Pille korrekt eingenommen hast. Dass die Blutung ausbleibt kann auch immer noch an der Umstellung liegen, wenn sie nächsten Monat aber immer noch ausbleibt, dann geh auf jeden Fall mal zum Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was dir nicht jeder Frauenarzt sagen wird, ist dass du mindestens 3 Monate brauchst, bis die Pille ihre komplette Wirkung entfacht hat. Aber auch wenn dann ist die Pille nie zu 100% wirksam. Andererseits kanns auch sein dass dein Körper und die Hormone noch nicht richtig eingespielt sind. Könnte genauso gut sein dass du nächsten Monat durchgängig deine Tage hast. Kann alles passieren. Geh auf Nummer sicher und kauf dir einen Test.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina1607
08.10.2016, 10:02

Ich nehme die Pille schon seit 5 Monaten doch seit zwei Monaten nehme ich eine andere wirkt die dann trotzdem 

0
Kommentar von mexp123
08.10.2016, 10:10

Hast du für sowas auch eine Quelle? Klar der Organismus braucht einige Monate, um sich auf die Pille bzw. dessen hormonzusammensetzung einzustellen, aber letztendlich verhindert der Wirkstoff der Pille doch nur den Eisprung. Wie soll das in den ersten drei Monaten schlechter funktionieren als in den anderen? Wäre ja ziemlich schlecht weil die Pille das Medikament ist, das quasi dafür geschaffen ist, es schnell abzusetzen und wieder anzufangen und es auch mal zu wechseln.

0
Kommentar von mexp123
08.10.2016, 10:26

Ich hab sowas immer gern genau und plausibel erklärt. Klar, deine Freundin ist schwanger, vermutlich nicht weil sie die Pille falsch eingenommen hat, sondern weil sie Pech hatte, aber dieses Risiko gibt es auch noch nach 20 Jahren pilleneinnahme. Ich sage ja auch nicht dass es keinen Schutz gibt, aber ich frage mich, wie man weniger geschützt sein soll. Welche Wirkung soll die Pille weniger entfalten. Entweder man hat einen eireifungsprozess und einen Eisprung, oder halt nicht.

0

Was möchtest Du wissen?