Brauche eure Hilfe :)g?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Analverkehr birgt natürlich gewisse Risiken, welche man aber alle sehr stark minimieren kann, wenn man sich richtig verhält:

  • Vertrauen ist wichtig, wenn einer sagt es geht nicht, dann sofort aufhören!
  • viel Gleitgel --> der Anus ist sehr trocken und das Gleitgel zieht auch realtiv schnell ein, also nicht damit sparen
  • nur mit Kondom --> Geschlechtskrankheiten können sonst sehr leicht übertragen werden
  • langsam dehnen --> man kann nicht einfach so seinen Penis in den Anus stecken, sondern muss diesen erst langsam vor dehnen...also mit einem Plug oder nach und nach mehr Fingern eindringen und den Anus drann gewöhnen
  • wenn es schmerzt sofort aufhören, denn dann ist was falsch oder es ging zu schnell

Zu Schließmuskelstörungen kommt es nur, wenn man es mit Gewalt versucht, da brauchst du dir keine Sorgen machen!

Gegen ungewollte Kotablagerungen hilft ein rechtzeitiger Toilettengang und eine Analdusche/-spülung.

Ansonsten ist das ganze eine sehr schöne, intime und erregende Sache. Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. das klappt schon mit der Zeit

2. Spülung heisst das Zauberwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbrhs
07.08.2016, 10:41

Und führt man die Spülung durch?

0
Kommentar von ichbrhs
07.08.2016, 10:44

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?