Brauche einen Tipp zur Berechnung der Optimierungsaufgabe?

Bild der Aufgabe  - (Schule, Mathematik, Wirtschaft)

1 Antwort

Akasya hat aber bei beiden Produktionen einen Vorteil ( weniger Kilogramm Düngemittel pro Kilo Gemüse )

Das stimmt nicht. Bei Gurken braucht sie
doppelt soviel Dünger wie Nico.

also teilen sie ihre Produktion auf : nico gurken und akasya alle Tomaten ?

12= 0,8*0+ 0,4*T G=30 für sie : 12 = 0,4*T+0,8*0 T = 30

0

Indifferenzkurve bei perfekten Komplementen?

Guten Tag, wie sieht die Indifferenzkurve bei komplementär Gütern aus? Also, ich meine nicht die Kurve an sich im x1-x2- Diagramm, sondern analytisch. Beispielsweise ist die Nutzenfunktion bei Perfekten Substituten: u(x1, x2) = x1+x2. Die daraus folgende Indifferenzkurve nach x2 ist: x2= k - x1. // Frage nebenbei: Kann man bei der Nutzenfunktion auch u(x1, x2) = x1+x2 = k schreiben? oder sieht das mathematisch nicht "ästhetisch" aus?

Nun zu der eigentlichen Frage: die Nutzenfunktion bei Perfekten Komplementen ist: u(x1, x2) = min {x1, x2}. Aber wie lautet die analytische Schreibweise für die Indifferenzkurve? Kann man diese überhaupt aufschreiben, oder stört das min ?

Ich hoffe ich konnte mich gut ausdrücken. Falls nicht sind objektive Kritiken bei Ausdruck erwünscht :)

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?