Brauche einen Tipp fürs Marmelade einkochen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Zucker und Pektin getrennt sind, musst du am Rezept eigentlich nichts ändern. Wenn du mit fertig gemischtem "Gelierzucker" arbeitest, musst du einen mit höherem pektingehalt kaufen.

Viel Spaß, viel Erfolg und lass es dir schmecken!

Hallo,

also ich mache auch Marmelade. Ich mag es auch nicht wenn die Marmelade zu süß ist. Von daher nehme ich IMMER Gelfix 3:1 von Ruf oder Dr. Oetker. Da braucht man auf 1 Kilo Früchte 350 g Zucker und eine kleine Packung Zitronensäure (dann geliert die Marmelade auf jeden Fall). :-)

Viele Grüße und gutes Gelingen!

Wenn Du Probleme mit dem gelieren hast, dann probiere doch mal AgaAga. Das ist ein Geliermittel aus Algen gewonnen. Damit kannst Du dann Dein Gelee schneiden und als Scheibe aufs Brot legen (sehr praktisch). Zucker brauchst Du gar keinen zusetzen, allerdings ist das Gelee nach Öffnung auch nicht so lange haltbar und schimmelt schneller. Zucker wirkt dem Schimmel entgegen.

sventheman 02.07.2013, 19:09

Dank AgaAga gab es bei uns heute eine leckere vegane Erdbeertorte - guter Tip.

0

Ich nehme immer Gelierzucker 1:3, da braucht man für 1,5 kg Früchte nur 500 g Gelierzucker. Wenn es Früchte sind, die sowieso leicht gelieren, wie z. B. Johannisbeeren, kann man noch etwas weniger nehmen und die Marmelade wird trotzdem fest.

Was möchtest Du wissen?