Brauche einen RAT. Möchte bei Hermes (als Paketfahrer) Selbständig anmleden

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Arthur1986, ich kann mich den bisherigen Meinungen nur anschliessen. Eine Aussage, ob und wenn ja wie Dein Weg in die Selbständigkeit gefördert und bezuschusst werden kann, hängt von Deiner aktuellen Situation ab. Wenn Du z.B. zur Zeit Arbeitslosengeld beziehst und Du noch mindestens 90 Tage Anspruch auf diese Leistung hast, steht Dir der sog. Gründungszuschuss zu. Dieser Gründungszuschuss ist eine Leistung der Agentur für Arbeit; er umfasst 9 Monate lang zwischen 60 % und 67 % Deines letzten Nettoeinkommens (abhängig von Deiner familiären Situation) plus 300 Euro als Zuschuss für Deine Sozialversicherungen. Der beste Weg zur Klärung dieser Frage ist die Diskussion mit der zuständigen Agentur für Arbeit. Voraussetzung für die Erlangung dieses Gründungszuschusses ist dann ein stimmiger Businessplan. Unter www.der-eigene-businessplan.de kann im April 2010 zu diesem Thema ein kostenloser Leitfaden bezogen werden.

Gruß und viel Erfolg wünscht GKreo

Zuerst müßte man mal wissen ob du arbeitslos bist und wenn ja ob DU Alg1 oder Alg2 beziehst, weil es da Unterschiede gibt

Bei Alg 1 hast Du Anspruch auf einen Gründungszuschuss Bei Alg KANN ein Einstiegsgeld gewährt werden

Also, ich nehme an, dass du zur Zeit arbeitslos bist und dich jetzt selbständig machen willst. Wenn ja, bekommst du einen Zuschuss vom Arbeitsamt, der etwas höher liegt als dein Arbeitslosengeld desweiteren bekommst du einen Zuschuss für deine Sozialabgaben wie Kranken- und Rentenversicherung. Also, googeln oder Arbeitsamt. Wünsche dir viel Glück,

frage beim arbeitsamt ! ganz einfach ! sonst gibt wohl kaum jemanden, der dich dazu beraten kann, außer eben die, die eventuell eine zuschuss bewilligen ...

Kann mich nur "didig" anschließen,da jeder Fall Individuell ist kann und sollte man sich mit Antworten zurückhalten.

Was möchtest Du wissen?