Brauche dringende Hilfe bitte hilft mir?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nimmst du vielleicht Drogen? ( nicht bös-gemeinte frage ) Das 1. was ich niemals machen würde , irgendwelche Medikamente nehmen . Wenn du diese Medikamente auf Dauer nimmst und dann irgendwann mal absetzt dann wird das alles mit dir tausend mal schlimmer als vorher , also rate ich dir keine Medikamente mehr zu nehmen . Und das mit den Angstzuständen das habe ich auch , aber nicht so schlimm wie du . Ich mache das so dass ich mich ablenke und ich daran dann nicht denke . Ich mache nun regelmäßig was mit Freunden und meinem Freund oder gehe mit meinen Hund mal spazieren und dann denk ich nicht an meine Angst .

Kommentar von MiencheLoop
03.11.2016, 09:11

Oder hast du mal Drogen genommen ?

0
Kommentar von Luckas2016
03.11.2016, 09:12

Nein ich habe noch nie Drogen genommen Medikamente ja aber alles schon lange her so ungefähr 7 Monate

0

Es müssen nicht immer Medikamente sein, aber vielleicht kommst du in einer Klinik weiter? Es gibt stationäre Kliniken und Tageskliniken, die dir helfen mit der Angst umzugehen.
Medikamente können unterstützen, soll aber nicht der Arzt sondern du entscheiden.

Kommentar von Luckas2016
03.11.2016, 09:07

Ich war fast 2 Monate im Krankenhaus hat aber leider nichts gebracht

0
Kommentar von Luckas2016
03.11.2016, 09:07

Bin schon fast 7 Monaten entlassen und genau jetzt fängt es wider extrem an

0

Wurde deine Angststörung bisher nur medikamentös behandelt?

Kommentar von Luckas2016
03.11.2016, 09:03

Nein auch in einer Therapie Monate lang aber kein Erfolg !!!

0
Kommentar von KarmaLee
03.11.2016, 09:15

nein hört auf sein Gehirn zu waschen. Psychologie ist eher Quatsch. Ich hatte auch monatelang eine ambulante Therapie. Nur du Luckas kannst dir am besten helfen, weil du dich ja selbst steuerst. Kein Psychologe kann da was machen. Genauso wie bei mir. Ich muss auch mit Augentränen, Schwitzen, Laufunsicherheit..... durch die Angst. Aber sobald man lange draußen ist. Ist die Angst Weg.

0

Die Hilfe bekommst du von Fachärzten, der erste Weg wäre Hausarzt. Was verlangst du da von uns?

Kommentar von Luckas2016
03.11.2016, 09:01

Was heißt den Jetzt bitte von uns ??? Ich frage alles hier und nicht nur dich also wenn du kein Antwort hast Dan antworte bitte nicht.

0

Ich bin selber 16, hab ne Sozialphobie und sag dir nur eins. Nimm keine Medikamente. Die Ängste gehen von selber weg, wenn du dich nicht andauernd verkriechst. Psychologie ist Quatsch. Du musst dich quälen um aus den Ängsten raus zu kommen.

Kommentar von Luckas2016
03.11.2016, 09:02

Das habe ich auch bei mir gemerkt das es nee Zeit lang bei mir richtig gut wird aber dan überfallen mich wider die ängste

0
Kommentar von KarmaLee
03.11.2016, 09:04

dann mach das wovor du Angst hast. Wechsel nicht die Straßenseite und laufe nicht in Eile nachause. Schon merkst du dass es besser wird.

1
Kommentar von Luckas2016
03.11.2016, 09:05

Ok ich werde es versuchen meinst du auch ich soll garkeine Pflanzliche Medis nehmen  

0
Kommentar von KarmaLee
03.11.2016, 09:07

Gar nicht. Weder Graß, noch Alk oder Antidepressiva. Mach es bewusst und ausgeschlafen. Und nicht zugedröhnt oder angetrunken.

0

Was möchtest Du wissen?