Brauche dringend Tipps gegen Prüfungsangst....

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gut vorbereiten, was bequemes tragen, in dem du dich wohlfuehlst, GLOBULI aus der Apotheke (sind super!) und vorher ausreichend essen, Nervennahrung wie Nuesse, Obst und Dextro Energy oder einen Schokoriegel.

Viel Erfolg!

ich bin selber die Ruhe in Person, aber vielleicht kann ich dir helfen, einer Freundin ging es immer so. 1. Stell dir die Leute vor dir nackt vor, oder in ganz peinlicher Unterwäsche, das lockert dich etwas auf. 2. Sei dir bewusst: es sind nur Fragen! Niemand tut dir weh oder bestraft dich für irgendwas! Du wirst es überleben ;) 3. Sag am Anfang, dass du nervös bist, dann sind die Prüfer schon mal darauf eingestellt und du bekommst Sympathiepunkte ;)

Am Anfang sagen dass du aufgeregt bist. Da hat jeder Verständnis. Am besten zum Einzelgespräch zum Psychologen gehen. Da gibt es eine spezielle Therapie. In deinem Fall hört es sich nach einer Phobie an. Diese Therapie hilft, ich hatte das auch mal, ich musste vor meiner Klasse ein Rollenspiel vortragen (Prüfung) und es hat mir geholfen, ich bekam die Note 2.

Hast du dich in Prüfungssituationen vielleicht auch nicht optimal vorbereitet gefühlt?

Mir hat es irgendwann sehr im Studium geholfen, mich so gut vorzubereiten, dass ich für alle Eventualitäten gerüstet war. Es gibt auch einige Meditationstechniken um den Kopf freizubekommen, falls es bei dir eine rein psychische Sache ist.

Ganz gut sind Bachblüten Kaugummis oder Bonbons :) Diese tragen dazu bei, dass deine Angst runterfährt. Du bekommst sie in jeder Apotheke :)

In den letzten 10min der prüfung kannst traubenzucker/dextro energy essen .traubenzucker wirkt nur 10bis20 min dannach ist man unter dem durschnitt .man kann dannach halt nicht mehr so gut denken Aber traubenzucker sorgt für gute konzentration hilft sehr gut beim lernen und prüfungen.nimm das traubenzucker halt in den letzten 10min der prüfung

Was möchtest Du wissen?