Brauche dringend Rat, Wohnungskündigung

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als Leistungsempfänger bekommst du doch die voe Miete vom JobCenter. Wenn du mit 4 Mieten im Rückstand bist, hast du aso die Gelder des JobCenter zweckentfremdet. Da dürfte es schwierig werden, das gleiche Geld noch mal zu bekommen.

Du kannst dem Vermieter anbieten zuünftig die Miete diret an ihn zahlen zu lassen.

Ob er sich nach 4 Monaten überhaupt noch auf ein Gespräch einlässt, ist natürlich eine andere Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deiner Frage kann man leider nicht entnehmen, warum Du in Rueckstand geraten bist. Das Amt zahlt ja die Miete und wenn Du 4 Monate im Rueckstand bist, dann verstehe ich nicht ganz, wieso Du die Miete nicht bezahlt hast. Wenn er die Wohnung zum Ende Januar gekuendigt hat, dann erfolgte die Kuendigung ja auch schon vor einer Weile, oder? Man darf ja nach 2 Monaten kuendigen. Und die wohnung ist damit durch, der Vermieter muss nicht mit sich reden lassen und wenn Du nicht freiwillig ausziehst, wird er Dich raeumen lassen. Und wenn das Amt schon gezahlt hat, wird es nicht noch ein Darlehen rausruecken. Und jetzt, 3 Tage vor Auszug wird Deine Frage ploetzlich dringend? Du haettest schon viel frueher mal deinen Hintern hochkriegen muessen, die Vogel Strauss Politik funktioniert nicht. Schau zu, dass Du irgendwo unterkommst bei Verwandten oder Freunden oder such Dir einen Platz unter der Bruecke oder in einem Asyl fuer Wohnungslose bis Du was anderes zum Wohnen gefunden hast. Du kannst auch mal beim Amt fragen. Ich fuerchte, hier kann Dir keiner mehr gross weiter helfen.

Aber ich denke, hier ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Hoffe, dass Du keine Kinder bei Dir wohnen hast, die muessen dann erst mal ins Heim. Nutze die Zeit und frag Dich mal, wieso es so weit gekommen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Gisi26, du kannst ja mal bei dem Sozialamt deiner Gemeinde oder Stadtverwaltung nachfragen, was es da noch für möglichkeiten gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat dir das Amt die Miete nicht gezahlt? Wenn nicht, hast du meine ich Anspruch auf Mietzahlungen, seit dem Tag der Antragstellung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso bist Du 4 Monate im Rückstand ? Normalerweise erfolgt die Kündigung schon bei 2 Monaten Rückstand. Da wirst Du nichts mehr machen können. Bezahlt denn nicht das Amt Deine Miete ? , es hätte doch gar nicht zu Mietschulden kommen dürfen. Du kannst ja versuchen Vom amt ein Darlehen zu erhalten, irgendwie werden sie schon helfen, sei es mit einer anderen Wohnung. Künftig wird und sollte das amt Deine Miete direkt an den Vermieter überweisen, wenn du nicht fähig bist selber zu bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum antwortest du nicht darauf, was mit den 4 Monatsmieten passiert ist? Wenn man einen Rat möchte ,aber einen Fehler gamacht hat, muss man auch dazu stehen, damit man hier auch professionelle Antworten auf eine Frage geben kann. Wäre also in deinem Interesse, wenn du uns mal erzählst, was mit der Miete passiert ist??? Nur so kann man dir auch die richtigen Antworten geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst versuchen ein Dahrlehn zu bekommen,aber wie kann man 4 Monate in Verzug kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso bist du im Rückstand , das Amt zahlt doch deine Miete ?

Du solltest dich schnellstens mit dem Amt in Verbindung setzen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe das Problem nicht, bei HartzIV gibts doch auch KdU...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
28.01.2013, 07:25

Harz 4 hat sicherlich die Miete bezahlt , nur der Fragesteller hat das Geld vermutlich monatelang veplempert

1

Was möchtest Du wissen?