Brauche dringend Rat meine Schwester ist viel zu dick,mach mir Sorgen!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke ein ABnehmcamp wäre zu übertrieben.Versuch deiner Mutter klar zu machen wie ernst das Problem ist und welche gesundheitlichen Schäden deine Schwester davon bekommen kann..erkundige dich doch am besten zusammen mit ihnen bei einem Arzt,der deiner Mutter notfalls auch nochmal ins Gewissen reden kann und einen Ernährungsplan aufstellt...

ja das werde ich erstamls auch machen zum artz gehn und dann mal weiter schaun was der meint wie mit ihrer gesundheit aussieht und der weiss dann sicher weiter!

danke für deine antwort

glg

0

Deine Mutter sollte mit dem Kind einen entsprechende Ernährungsberatung (--> zusammen) besuchen. Die Krankenkassen beschäftigen diese Leute teils selbst, übernehmen aber auch die Kosten (§ 20 ff. SGB V). Deine Schwester ist 7 Jahre alt, so dass die Verantwortung für den jetzigen Zustand und die gesundheitliche Entwicklung nicht bei deiner Schweester liegen kann --> deine Mutter ist es, die hier Hilfe, Konsequenz und Einsicht benötigt um der sich schwierigen Situation Rechnung zu tragen. Für eine med. Vorsorge, ggf. Rehabilitation wäre der Kinderarzt einleitender Faktor --> ein Besuch hier würde auch Sinn machen.

Danke zuerst für deine Antwort!

also das zum arzt gehn werd ich jetz auch machen (mit meiner schwester und meiner mutter)

meine mutter ist seit 1 jahr an krebs erkrankt und wenn mann mit Ihr darüber spricht das die kleine ganz dringen abnehmen muss wird sie gleich immer total wütend und heult....ich glaube meine Mutter ist zurzeit auch nicht Fähig sich um das "problem" meiner kleinen schwester zu kümmern.

ich muss mal wircklich ein ernstes wörtchen mit Ihr reden...

glg

0

Hallo T.

Das ist schlimm. Deine Schwester ist noch viel zu jung, um selbständig abzunehmen. Deine Eltern sind dafür verantwortlich. Wie ich annehme bist Du auch noch sehr jung und kannst nicht die Verantwortung tragen müssen. Hast Du eine Vertrauensperson in dener Umgebung, Ein Lehrer oder so, an die Du Dich wenden kannst? Du musst Dir einen Erwachsenen finden, der Dir hilft, denn allein kannst Du mehr kaputtmachen. Wenn man unkontrolliert abnimmt, tritt der Jojo-Effekt ein und dann wird man noch dicker als vor der Diät, deshalb braucht Ihr professionelle Hilfe. Ausserdem ist gerade im Wachstum eine ausreichende Vitamin- und Mineralstoffzufuhr sehr wichtig, sonst kann man sich nicht richtig entwickeln. Du musst jemanden finden, der Deinen Eltern klar macht, dass sie was unternehmen müssen, weil Deine Schwester sonst krank wird. Ich drück Dir die Daumen für diese schwierige Aufgabe.

Viele Grüsse

Wozu ein Abnehmcamp wenn sie dich hat ;) 70 kg ist schon ne Hausnummer bei der Größe. das ist schon ne ausgewachsene Adipositas und kann zu Folgeerkrankungen führen. Wenn du dich darum kümmern magst dann schaut zusammen genau was sie ist, wieviel und wann. Fettiges Essen zu viel Süsses muss weg- statt dessen was Ausgewogenes und Obst/ Gemüse zwischendrin statt Schnuckis. Würde mir überlegen eine Sportart auszusuchen die die Kurze vielleicht gerne machen würde (Schwimmen, Turnen etc.).

ja sie ist enorm groß für Ihr alter und wie gesagt viel zu schwer.

ich kann leider nur am wochenende mich um die kleine kümmern da ich 150 km weiter weg wohne.... dann versuche ich auch immer mit ihr schwimmen zu gehen oder trampolin zu springen,reiten oder längere spaziergänge zu machen.

zu schauen was sie alles am Tag ist daher leider ein wenig schwierig!

ich werd die kleine auch mal wenn sie sommerferien hat und ich Urlaub habe zu mir holen für 1 Woche oder so....

aber zuerst mal geht gleich mal zum arzt!

danke für deine antwort !

glg

0
@Erdbeerzeit

Noch etwas. Es scheint deine Mutter kann oder will die Problematik nicht einsehen oder hat keine Muße/ nicht das Einsehen die Erkrankung der Kleinen anzuerkennen. Lass sie doch mal spüren wie es ist fett zu sein und welche Probleme da entstehen. Habe schon oft in TV Shows gesehen dass sie Mütter dicker Kinder die kein Einsehen haben in sogenannte "Fatsuits" packen um die Problematik spürbar zu machen. Das kann man sicher auch leicht zu Hause nachmachen. Große Klamotten ausstopfen und sie beim Haushaltmachen mal anziehen lassen- dann wird sie ganz schnell merken wie besch&#!?}en das ist.

0

Ich finde so ein Abnehmcamp gar nicht schlecht. Vtl. in den Sommerferien. Allerdings muss deine Schwester auch wirklich wollen abzunehmen. Denn wenn sie nicht einsieht, dass sie zu dick ist hatt es gar keinen Sinn.

Sie weiß das Sie zu dick ist und möchte auch abnhemen nur mein Stiefvater ist auch viel zu dick und er ist zu gutmüdig zu Ihr dann heisst immer komm iss noch wass usw... dass mit dem camp werd ich dann mit meiner kleinen schwester machen wenn wircklich nichts mehr hilft ! also zuerst zum artz und dann mal weiter schaun !

danke für deine Antwort !

glg

0
@Erdbeerzeit

Ok aber dann müsste glaub ich noch die einverständnis deiner mutter da sein aber ich denke wenn deine schwester das möchte , dass es da nicht schwer wird

0

du solltest deine mutter mal wachrütteln. klar, man sollte 7 jährige kinder nicht auf ihr gewicht fixieren, aber 70kg bei der größe ist shcon nicht mehr gesund. wie sieht's denn mit deinem vater aus, wenn deine mutter da nichts unternehmen will ? ansonsten solltest du dich vielleicht an jemand anderen aus deiner familie wenden. falls wirklich keine einsieht, dass da was gemacht werden muss, dann geh' mal mit deiner schwester zum arzt, der wird dich mit sicherheit unterstützen.

Du wirst deine Schwester nicht in ein Camp schicken können, wenn deine Mutter nicht einverstanden ist. Sprich am besten mal mit der Kinderärztin und/oder der Lehrerin. Und eventuell kannst du deine kleine Schwester ja auch mal zum Sport mitnehmen (ich weiß ja nicht, ob du Sport machst oder welche Art von Sport).

Ja das ist mir schon klar aber ich denke nicht dass meine Mutter nein dazu sagen würde, ich muss Ihr mal den vorschlag machen.

und ja ich mache sport, laufen,schwimmen ab und zu reiten und im Fittnesscenter!

wenn ich auf Besuch bin mach ich auch immer sport mit miener schwester und es gefällt Ihr auch aber ausdauer hatt sie natürlich so gut wie überhaupst keine!

ausserdem ist es glaub ich auch schwierig jemanden mit diesem alter beizubringen was das für die Zukunft bedeutet wenn mann Solch ein Gewicht hat und nicht dagegen tut !

Danke für deine Antwort

glg

0

Wenn es wirklich so ist wie Du schreibst, dann versuch Deine Mutter dazu zu bewegen, mit Deiner Schwester zu einem Arzt zu gehen. Mach ihr klar, dass die Kleine im Moment vielleicht noch keine Probleme hat, aber diese später mit Sicherheit kommen werden. Die da wären, Gelenkprobleme, Diabetes, Herz- Kreislauferkrankungen und niedrigere Lebenserwartung.

Ihr immer wieder zu sagen, dass sie zu dick ist, ist nicht der richtige Weg. Sie ist in einem Alter, in dem sie wohl auf stur schalten wird und dann erst recht weiter futtert, was reinpaßt.

Du könntest auch versuchen, Deine Mutter zu bewegen, entsprechend zu kochen und aufzupassen, wie viel Deine kleine Schwester isst.

Ja das werd ich jetzt auch mal machen, ich sags der kleinen nicht das Sie zu dick ist,Sie weiß es selbst und wenn sie auf stur schaltet ist Sie Tage lang nicht mehr und dann hat sie dass abgenommene doppelt so viel wieder drauf! (jojo effekt)

Sie traut sich auch noch kaum was essen wenn wir auf besuch bei meiner Mutter sind...und nachher kanns dann auch sein das Sie sich alles reinstopft wenns alleine istz...

Ich kann leider auch nicht drauf aufpassen wieviel und was Sie ist.. da ich ziemlich weit weg wohne...nur dann wenn ich zu besuch bin...

Danke für deine Antwort

glg

0

Was möchtest Du wissen?