Brauche dringend PC-Hilfe... Bios?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fastboot einschalten heißt die Meldungen des Bios zu unterdrücken, z.B, welche taste man drücken um ins bios zu kommen. Also beim nächsten mal finger weg. Wenn dein BIOS/UEFI Chip die Tastatur erkennt und unterstützt musst du nur die richtige Taste drücken und kannst ohne Reset wieder ins Bios.

die Festplatte im UEFI-Modus (eigentlich GPT) booten zu wollen wenn du vorher im legacymodus installiert hast bringt dich auch nicht weiter.

Lass die finger von der Batterie, solange du nicht weißt ob die Vorgabewerte des herstellers nicht noch ein größeres Chaos erzeugen.

Nunja, wenn du der USB-Tastatur den USB-Treiber wegschießt... Ist zwar komisch aber wenn sie nicht mehr tut?

Kannst das BIOS resetten. Entweder durch einen dafür vorgesehenen Jumper, oder die Batterie rausnehmen.

Erstmal danke für die schnelle Antwort.

Aber hatte die USB Treiber installiert nur nach dem neustart von windows funktionierten die nichtmehr.

Okay dann versuche ich mal die Batterie rauszunehmen...

wie funktioniert das genau?

einfach strom abschalten und batterie raus und wieder rein ?

0
@TOBIHQ

So wie ich's verstehe tut schon Im BIOS die Tastatur nicht mehr - da helfen dir Windowstreiber auch nicht. Das ist insofern blöd, weil du ohne Tastatur nicht ins BIOS kommst um das Legacy-USB wieder rauszunehmen...

BIOS resetten: http://praxistipps.chip.de/bios-reset-so-gehts_1624

Danach hast du aber alles im BIOS auf Werkseinstellungen resettet. Muss ja nicht unbedingt schlecht sein. ;))

0
@ArchEnema

Vielen dank! Hab bereits den BIOS reset gemacht, funktioniert wieder!:) NUr wie bekomme ich jetzt Tastatur und Maus repariert? Bzw wie installiere ich nun die Treiber dafür, da ich nicht in Windows komme

0
@TOBIHQ

Wieso kommst du nicht ins Windows? Ich dachte es startet, nur tut die Maus/Tastatur nicht?

Das scheint ein bekanntes Problem von Win7 zu sein - irgendein Update hat da wohl die USB-Treiber zerschossen. Es gibt allerlei seltsame Tipps das wieder hinzubiegen.

Ich denke der Knackpunkt ist, dass man irgendwie die Treiberaktualisierung "ankitzeln" muss. Ohne Eingebegeräte hat man natürlich nur begrenzte Möglichkeiten dafür.

Ich würde vorschlagen, den PC komplett stromlos zu machen (Stecker raus) und alle USB-Geräte auszustecken. Dann Strom wieder an und starten so weit man eben ohne Tastatur/Maus ins Windows reinkommt.

Dann Maus/Tastatur wieder einstecken. Ggf. auch noch einen x-beliebigen USB-Stick anstöpseln. Ggf. mal wild die USB-Ports wechseln (in anderen Port einstecken). Hauptsache das System kriegt "Neues Gerät"-Events im USB-Subsystem.

0

Was möchtest Du wissen?