Brauche dringend Männerrat!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Erlebnis ist gar nicht mal so ungewöhnlich - gerade beim ersten Mal klappt es nicht so einfach "auf Abruf". Da kann in der Aufregung alles Mögliche schief laufen - von ausbleibender Erektion über plötzlichen Erektionsverlust bis zum verzweifelten (und erfolglosen) Bemühen abspritzen zu können.

Gerade Laufhäuser bieten kaum den richtigen Rahmen für langsamen, erotischen und stressfreien Spannungsaufbau und wenn Du dort Zungenküsse bekommen hast, dann war es entweder teuer oder Du hast unglaubliches Glück gehabt, denn soviel Intimität ist dort eigentlich nicht üblich und das Geschäftsmodell eher auf die schnelle Abfertigung im 20min-Takt ausgerichtet...

Im Wiederholungsfall würde ich Dir daher zu einem schönen FKK- oder Saunaclub raten. Hier kannst Du Dich erstmal in Ruhe reinfinden, Dich unverbindlich ausführlich mit den Mädels unterhalten, auch ein paar Streicheleinheiten sind dabei schon "drin" und bei Interesse geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Im Eintritt (meist 20-80 Euro) sind Essen und Getränke enthalten, Du musst also keinen Schampus spendieren um Dich mit einem Girl unterhalten zu können. Weitere äußerst nützliche Infos zum Thema gibt es bei Amazon in Buchform - z.B. in "Wir sehen uns im Puff!"

Das Serviceniveau ist im Club auch deutlich höher als bei anderen Paysex-Varianten, so gehören beispielsweise Zungenküsse normalerweise zum Standartservice (zusammen mit Schmusen, Streicheln, Lecken, Blasen "ohne" und natürlich Verkehr "mit").  Viele Girls praktizieren den geschätzten "Girldfriend-Sex" - also wie mit einer "richtigen" Freundin. Bring auf jeden Fall genügend Zeit mit und sag dem Mädel, das Dir sympathisch ist, dass es Deine (Club-)Premiere ist - die meisten werden sich dann besondere Mühe geben, damit dieses einmalige Ereignis ein unvergessliches Erlebnis wird.

Von der Einrichtung her kann man sich die Clubs als eine Kombination aus Freizeitbad, Wellnesshotel und Disco vorstellen. Die teilweise über 100 Girls (die als selbständige Unternehmerinnen agieren) tragen außer High Heels meist kaum mehr als ein Lächeln. (Die männlichen Gäste tragen Handtuch oder Bademantel). Das erwähnte Standardprogramm kostet meist 50 Euro pro 30min. Bezahlt wird stets NACH der Session - will man bereits vorher Geld von Dir, so bist Du im FALSCHEN LADEN!

Aber vergiss' nicht: Auch wenn das, was auf dem Zimmer passiert, vielleicht so sensationell ist, dass Du es gar nicht glauben kannst, dass es sich dabei nur um ein Geschäft handelt: Es ist eine Dienstleistung, bei der sich Geber und Nehmer oft auch mal sehr sympathisch sind - aber verliebe Dich nicht gleich, sondern nimm den kleinen Schubs für Dein Selbstbewusstsein mit und such' Dir ein nettes Mädel "in der freien Wildbahn"...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bullybeatdown1
24.04.2016, 10:35

Danke für die antwort. Ich hatte mit der jungen dame (die das selbe alter hat wie ich [19] ) eine stunde gebucht. Deshalb weil du wie oben beschrieben hast, mir zeit nehmen wollte für mein erstes mal. Geldmässig war es auch kein problem und ich nahm noch extra mit küssen. Wir wahren sehr intim und ich durfte sie streichen und geküsst haben wir uns während des verkehrs sehr oft auch mit zunge. Aber nach 10 minuten am sex fragte sich mich ob ich komme werde. Und dann genau da wahr es mir total schwierig, weil ich ja nicht auf knopfdruck kommen kann. Weil ich 1 stunde gebucht hatte verbrangen wir die restliche halbe stunde mit smalltalk und es wahr sehr schön mit ihr zu reden, gelacht haben wir usw. Wir verstanden uns auf anhieb nur beim sex wahr das problem. Danke nochmal für die antwort! :)

0
Kommentar von RFahren
24.04.2016, 11:12

Klingt ja schon mal nicht schlecht - da hast Du noch Glück gehabt. Trotzdem ist der Sex auf Abruf auch für einen Mann nicht so einfach. Ich buche daher im Club bei einer Frau, die ich noch nicht kenne, auch nie gleich eine Stunde, sondern beginne mit einer Halben und "...dann sehen wir weiter". Da im Club stets nach der Session bezahlt wird, ist das auch problemlos möglich.

Plaudern sollte man vorher (da ist es auch noch gratis - eine gute Dienstleisterin nimmt sich dafür auch eine halbe Stunde oder länger Zeit) und dann ist man für die Nummer auch schon vertrauter.

Letztendlich sollte man sich nicht unter Druck setzen - wenn es mal nicht klappt, dann hatte man trotzdem Spass.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

1

Vollkommen normal!! Das ist nur ein neuer Reiz. Wenn du selber bisschen Erfahrung sammelst, weißt du irgendwann wie es am besten ist. Vor allem als Mann kann man es ja meistens so machen wie man will, da man ja der aktiver von den Beiden ist. 

Mach dir also keinen Kopf. Und im Bordell kann ich mir gut vorstellen, das die Frauen einfach nicht mehr so "frisch" da unten sind. Es geht ja meistens um das Enge-Gefühl. 

Lg 

Miliman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste mal hatte ich nicht mit einer Nu tte deshalkann ich dir das nicht beantworten.Nervosität ist denke ich mal beim ersten mal ganz normal.Das andere ist auch nicht so schlimm..vielleicht war dir bewusst das sie es wegen dem Geld macht ? Wieso gehst du überhaupt in den Puff? Das ist das letzte was Mann machen kann vorallemdingen beim ersten mal.😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bullybeatdown1
24.04.2016, 00:55

Das wahr mein erster gedanke......

1
Kommentar von bullybeatdown1
24.04.2016, 01:00

Ich wollte vorbereitet sein für später im leben damit ich weiß was ich zu tun hab.

1

wie alt bist du überhaupt?

Und warum wolltest du dein erstes Mal unbedingt in nem Bordell erleben, mit einer Professionellen?

Da ist es keine Überraschung, wenn es nicht so geklappt hat. Die Nervosität, der Druck bei einer erfahrenen Frau, der Zeitdruck, fehlende Intimität, etc ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bullybeatdown1
24.04.2016, 00:57

Ich wollte vorbereitet sein wenn ich dan eine freundin hab oder so. 

0

Was möchtest Du wissen?