Brauche dringend Hilfe, wir hatten Tiere im Mehl bzw in den Körnern. Haben alles aus der Küche entfernt, Nudeln, Haferflocken etc alles ist raus.Sind noch da?

6 Antworten

Euch bleibt leider nur, den ganzen Reinigungsprozess zu wiederholen. Auch alle Schrankritzen auswischen. Versuchts mal mit Essigessenz.

Habt Ihr auch alle Gewürze entsorgt?

Bei mir haben die lieben Tierchen nämlich sogar Plastedosen von innen angefressen (Paprikapulver).

das sind lebensmittelmotten. da hilft nur alles ensorgen !! alles weg und die schränke alle mit heißem essig wasser (!)  auswischen und überall fallen gegen lebensmittelfallen aufstellen.  Und an den fenstern mückengittern anbringen damit keine von draußen angelockt werdenl

Nochmals alles genau durchsehen - jedes Sackerl

das ist ganz gemein, wo die überall sein können

du könntest auch noch eine Falle in der Drogerie kaufen

da sieht man genau, wieviele noch da sind

Was ist das für ein Tierchen in meiner Küche?

Ich habe heute in der Vorratskammer dieses kleine, 2mm lange Tierchen entdeckt. Der Kopf ist bräunlich, der Körper eher heller und das Hinterteil dunkel. Außerdem sind feine Härchen drauf zu sehen (siehe Foto und Video). Ist das eine Raupe/Larve einer Motte?

Foto: https://photos.app.goo.gl/mjja9PMGeERWgrpP8

...zur Frage

Raupenähnliche Tiere in der Küche, HILFE

Hallo,

Ich stelle seit einigen Wochen fest, dass ich immer mal wieder Tierzeug in der Küche habe. Sie sehen aus wie Raupen, bewegen sich aber eher wie Tausendfüssler. Sie krabbeln relativ schnell über den Boden. Sie sind ca. max. 2cm lang, und 0,5cm breit, sehr flach. Rücken (Oberseite) ist schwarz und behaart, Bauch ist gelblich hell. Bisher nur einmal an der Wand gesehen, sonst immer aufm Küchenboden. Gestern und heute erst wieder 2 entdeckt, nachdem mal länger Ruhe war. Hatte vor Weihnachten im Topfschrank (Schrank steht auf Boden) in den Töpfen 3 dieser Tiere entdeckt. Die Töpfe standen hinten und wurden lang nicht benutzt, da lag ein totes Tier und in einem anderen Topf 2 lebende. Spinnfäden etc. waren keine zu sehen. Kein Dunst, wo die herkommen und was das für Tiere sind. Pflanzen habe ich in der Küche keine, und eigentlich habe ich auch ein Fliegengitter am Fenster. Erstes Begutachten sämtlicher offener Lebensmittel wie Mehl, Zucker etc, brachte keinen Erfolg. Keine Anzeichen von Befall.

Wer hilft mir? Was könnten das für Tiere sein und wie werde ich sie wieder schnell los?

Danke.

...zur Frage

Haltbarkeitsdatum überklebt, illegal?

Ich habe letztens meine Küche etwas aufgeräumt und eine Packung "Instant-Nudeln" gefunden, die Teile, für den schnellen Hunger, die man beim Asia-Shop um die Ecke bekommt.

Bei genauerem hinschauen bemerke ich, dass das aufgedruckte (schwarz) Haltbarkeitsdatum XX.XX.2010 ist, jedoch wurde es halb überklebt mit einem "Sticker/Zettel" auf dem die Inhaltsstoffe draufstanden und weiter unten dann nochmal "mindestens Haltbar bis: XX.XX.2012.

Da frage ich mich doch, was das soll

...zur Frage

Schädlinge in Lebensmitteln in der Küche - was sind das für Tierchen und wie werde ich die wieder los?

Musste feststellen, dass sich in meinem Küchenschrank Tierchen eingenistet haben. Hauptsächlich in Teeschachteln und anderen Verpackungen. Mehl, Zucker, etc. ist in Dosen, da waren sie nicht drin.

Habe sie mal durch ein Binokular fotografiert. Das Bild zeigt wohl ein Jungtier, da es auch schwarze gibt.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2016021210fjd9pmou4q.jpg

Was sind das für Tierchen, bzw. noch wichtiger wie werde ich die wieder los? Ich habe bereits alles weggeschmissen, wo die dran waren und ich nicht abwaschen konnte. Den Schrank habe ich komplett ausgeräumt und desinfiziert. Reicht das, oder was ist mit möglichen Eiern?

...zur Frage

Krabbeltierchen im Mehl

Vor kurzem habe ich zwei Packungen Mehl weggeschmissen, denn darin befanden sich kleine Krabbeltierchen. Die eine Packung war zuvor geschlossen und wurde nur testweise geöffnet. Diese Tiere sehen aus wie Milben.

Dieselben fand ich auch in meiner damaligen Wohnung und bei meiner Freundin. Aber immer nur im Mehl. Sie sind weder auf Brot, noch in den Nudeln oder sonst wo. Auch nicht in den offenen Packungen.

Was könnten das für Tierchen sein? Zuerst dachte ich an Mehlmilben, die Erscheinung würde auch passen, die waren ja sehr winzig... Aber in den Beschreibungen steht das die auch auf andere Lebensmittel übergehen, also mehlähnliche und Getreide. Diese sind nur im Mehl.

...zur Frage

Wie bekomme ich Lebensmittelmotten weg?

Hallo Leute, hätte mal ne Frage, eine sehr gute Freundin von mir, hat tierische Probleme in der Küche, denn diese ist voller Lebensmittelmotten, oder so etwas ähnliches, die Viecher sind z.B. in Nudeln, Reis ect. drin, auch machen diese Biester von verschlossenen Gegenständen keinen Hehl daraus und krabbeln hinein.

Was kann Sie nun dagegen tun ? Denn ich bin mit meinem Latein am Ende, wir haben schon vieles weggeworfen, und div. Fallen aufgestellt, auch habe ich mittlerweile die Küche komplett gestrichen incl. den ganzen Schränken, diese habe ich von der Wand weggeschoben und gut geputzt.

Jedoch sind immer noch einige Viecher von denen da ? Helft mir bitte, den meine Bekannte ist mit den Nerven schon am Ende.

Auf meinen Vorschlag, die Biester zu vergasen ging sie bis dato nicht darauf ein, denn sie will keinen Kammerjäger holen, nur ist es halt total doof, wenn ich z,B, eine Soßenpackung öffne und denn Inhalt dann via Wasser zu kochen und beim ausschütteten ich Fäden, bzw. Larven darin entdecke, jedoch war diese Verpackung original verschlossen usw. und das ist nur ein Beispiel, da es oft vorkommt, auch sind die Tiere z.B. in den Pfalzen vom Reis drin oder Nudeln usw.

Bitte helft uns, für jeden Tipp, egal wie doof er auch sein mag, bin ich euch vorab schon einmal sehr dankbar. Lg. Toni

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?