BRAUCHE DRINGEND HILFE WEGEN EIN KANINCHEN!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Arme das ist jedenfalls nicht artgerecht. :( Das Kaninchen bräuchte unbedingt Artgenossen, ein großes Gehege und eine gesunde Ernährung, Kaninchen haben einen Stopfmagen weshalb ihnen immer rund um die Uhr Heu zur Verfügung stehen sollte, natürlich auch Gemüse, Kräuter, Zweige etc. Fraglich wie lange das noch lebt also da msste das Veterinäramt schon handeln.

Versuche aber vorher nochmal mit ihr zu sprechen und ihr das Kaninchen abzureden. GGf kannst du es dann in liebevolle Hände vermitteln oder ins Tierheim bringen, hauptsach es kommt erst mal weg von dort. Wenn sie es nicht freiwillig übergibt und ihr nicht klar wird, dass ihr Tier leidet dann musst du wohl oder übel das Veterinäramt verständigen, was ja wie gesagt bei so einem Fall handeln müsste. :-/

Alles Gute für das Kaninchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da denke ich wird das Veterinäramt schon eingreifen, wenn du es infomierst. Es scheint ja nicht ausreichend gut versorgt zu werden was Nahrung angeht, das dürfte dann selbst das Amt mal dazu bewegen, was zu tun.

Ansonsten gehört das Kaninchen zu Artgenossen in ein gutes Gehege mit Tageslicht ohne gefährliche Gegenstände etc. und natürlich vernünftig ernährt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deiner Freundin sie soll dem Kaninchen einen ordentlichen stall kaufen. Am besten einfach so einen kleinen holzstall und den dann in den garten stellen mit einem kleinen Laufstall drum. Kaninchen sollen sich nicht nur von Körnern ernähren, das ist nicht gut weil dann müssen sie so viel trinken um die fehlende Flüssigkeit damit auszugleichen. Sag deiner Freundin sie soll das Kaninchen mit Salat, möhren, Tomaten und so füttern und dann nur noch wenig körner. Wenn das Kaninchen weiterhin im haus gehalten wird soll bitte der stall regelmäßig gesäubert werden, wenn der stall jedoch draußen steht und das Kaninchen genügend Auslauf bekommt kann es ja in sein Laufstall kacken und da is das ja wie dünger für die wiese :D. Ich hatte schon mehrere Kaninchen und die hatten im garten immer ein riesen Laufstall, einen ziemlich großen stall, sie haben nur graß, salat, Obst und Gemüse gefressen und sie waren glücklich und immer putzmunter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mal mit deinen Eltern darüber. Ein Kaninchen allein zu halten ist schon nicht artgerecht und Mais ist auch nicht gerade tolles Futter für ein Kaninchen...Kaninchen brauchen überwiegend Heu. Vielleicht haben deine Eltern eine Idee oder begleiten dich mal dort hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Red mal mit deiner Freundin darüber , dass du das nicht gut findest. und notfalls höhere Mächte einschalten. Keiner hat das Rehct ein Tier derartig zu halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist definitiv KEINE (!) Artgerechte Haltung. Man KANN Kaninchen zwar im Haus halten, sollte man aber nicht - und schon gar nicht auf einem so schmutzigen Dachboden zwischen Müll und Benzindämpfen. Es fühlt sich definitiv nicht wohl. Ein Stall sollte jeden oder wenigstens alle 2 Tage ausgemistet werden und es sollte frisches, ausgewogenes Futter und nicht nur Maiskörner bekommen. Das gibt es in einer Zoohandlung und ist zusammengesetzt aus (meistens) verschiedenen Getreide- und Körnersorten, frischem oder getrocknetem Obst/Gemüse usw., usw ... Gib deiner Freundin entweder ein paar Tipps zur artgerechten Haltung (Draußen in einem Stall aus dünnen Gitterstäben o.ä. mit genug Freilauf, Stroh/Heu, Kaninchen-Spielzeug/Deko und nahrhaftes Futter wie oben genannt) und wenn sie das Kaninchen dann immer noch nicht artgerecht hält, dann sprich mit ihrer Mutter und im schlimmsten Notfall kontaktiere die Polizei. Kaninchen sollten außerdem zu zweit oder mehr gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
10.03.2014, 20:59
Man KANN Kaninchen zwar im Haus halten, sollte man aber nicht

Das ist natürlich Unsinn. Nichts für ungut. Aber ich glaube du kennst dich mit Kaninchen nicht sonderbar gut aus. :-/

1

So wie das arme Kaninchen gehalten wird, geht gar nicht. Es wäre erstmal nötig ,das du deiner Freundin den Vorschlag machst,das du ihr hilfst für das Kaninchen einen anderen Stall und einen guten Platz zu finden . Wenn es bei ihr nicht geht,dann sollte sie das arme Tier weggeben bzw. ins Tierheim bringen,damit es gut vermittelt werden kann. Wenn es dort stehen bleibt,wird es früher oder später sehr krank werden. Falls gar nichts fruchtet würde ich das Veterinäramt informieren. Anders geht es leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mal mit deiner Freundin oder ihren Eltern. Oder versuxhe sie zur Angabe zu überreden oddeerrrrrr das sie das kaninchen artgerecht hält, sonst tierschutz o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Upps, sorry^^ Aber probier wirklich erst mal, deiner Freundin zu beweisen, dass es dem Kaninchen schlecht geht, indem du ihr Internetseiten oder so zeigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was Lit gesagt hat sollte man sich selber denken können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Perle71
10.03.2014, 20:35

Ich meine liz

0

Was möchtest Du wissen?