Brauche dringend Hilfe von Muslimen Wie kann man am besten der Familie erklären das man ein nicht türkisches Mädchen liebt?

12 Antworten

Ich bin keine Muslima, habe aber sehr religiöse Eltern (christlich) und kann es daher vielleicht ein bisschen nachvollziehen.
Grundsätzlich kann ich nur für mich sprechen wenn ich sage: meine Eltern sprechen nicht für mich und ich werde meine Partnerin (ja, ich bin lesbisch und nein, meine Eltern wissen das nicht und es wird mit Sicherheit ein Problem für sie) nicht danach wählen ob meine Familie sie mag, bzw. ob sie den richtigen Glauben/Herkunft hat.
Ich warte einfach bis ich 18 bin bis ich es ihnen sage, dann können sie es mir ohnehin nicht mehr verbieten.
Vielleicht kann dein Freund ja schon mal sagen, das er eine nicht türkische Freundin hat, die ihm sehr viel bedeutet und erst mal gucken wie sie reagieren bevor ihr dann entscheidet ob ihr von eurer Beziehung erzählen wollt.
Ihr seid aber nicht verpflichtet dazu eure Beziehung offen zu legen, ist ja immerhin was privates.

Er wird das schon packen, es geht ihnen sicher vor allem darum, dass du die türkischen Traditionen respektierst und du dich entsprechend benimmst.

Ob du das willst und kannst ist auf einem anderen Blatt geschrieben.

Aber veraltete sinnlose und schädigende Traditionen weiterzuführen, sind ja auch viele Türkinnen nicht bereit.

Wenn du ein modernes Leben mit ihm willst, wird er das mit seinen Eltern ausfechten müssen. Am besten passt du dich zumindest in einigen Sachen aus Respekt gegenüber Älteren an.Zuhause könnt ihr dann ja wieder normal sein.

Falls du nicht weisst von was ich schreibe, solltest du dich über die türkische Kultur informieren. Es geht vor allem ums Patriarchat (sein Vater), Schlagen, Ehre der Frauen und Töchter, die Stellung der Frau, das Arbeiten der Frau usw. Wenn du eine ernsthafte Beziehung willst, kläre das.

Seine Eltern können nicht sehr gläubige Muslime sein, sonst wären sie nicht nationalistisch. Das ist nämlich im Islam verboten. Wenn  sie deine Nationalität als Kriterium heranziehen, begehen sie aus Sicht ihrer Religiin eine Sünde. Das kann dein Freund ihnen sagen, und sie dürfen sich das auch gern von einem Imam bestätigen lassen.

Davon abgesehen soll dein Freund aber einfach seinen Mann stehen und ihnen sagen, dass er sich in seine Partnerwahl nicht reinreden lässt. Schafft er das nicht, ist er nicht reif für eine Partnerschaft. Oder er liebt dich nicht.

Bin muslimin und habe einen muslimischen Freund wie soll ich das meine Eltern erklären?

...zur Frage

Kann ich mich beim Jugendamt über meine Eltern beschweren und in eine neue Familie ziehen? Oder wie?

Meine Eltern und ich wir verstehen uns garnichts sie behandeln. Mich wie einen Stein und ihnen ist es egal. Wenn ich es anspreche dann kommt nur tun wir doch gar nicht zurück

außerdem erlauben sie mir garnichts mehr und versuchen mich von meiner besten Freundin zu trennen ... Ich hab das Gefühl sie lieben mich nicht ... Daa sie jz schon seit 7 Jahren ca so mit mir umgehen und ich alles anderes versucht habe wäre es mir lieb wenn nicht so antworten wie das stimmt bestimmt nicht und dann probier doch dass noch aus kommen würden wir haben nämlich auch schon eine Mitarbeiterin des Jugendamtes die mit uns redet aber sie sagen immer sie tuen alles besser aber machen es nicht und können sich immer so leicht rausreden.

Danke für euer Verständnis

...zur Frage

muslimin, verliebt, was tun..?

Ich habe schonmal so eine Frage gestellt aber ich bin immernoch unsicher.. Also ich hab ein freund (heimlich) und ich bin muslimin und meine Eltern sind schon streng also ich soll ihrer Meinung nach einen Muslimen heiraten und ich hab einfach so angst und weiß nicht was ich tun soll ich liebe ihn und er ist immer für mich da aber wie soll ich das heimlich halten und ja ich bin auch sehr gläubig und ich weiß auch mit jungfrau vor ehe Verboten und alles aber ich möchte mit ihm zusammen bleiben aber weiß nicht was ich tun soll und wegen meinen Eltern...?

...zur Frage

Verstrickt in ein absolutes Lügennetz! Und jetzt?

Hallo, also ich bin griechischer Abstammung, sehe und fühle mich aber als Türkin, und wer das nicht so sieht, Pech. Nur es ist mir wichtig, dass ich von bestimmten Leuten wirklich als Türkin ernst genommen werde, zu erst ich kann perfekt Türkisch. Nur heute in der Moschee habe ich einen falschen Namen gesagt, und behauptet meine Eltern wären Türken. Und eine neue Freundin die ich kürzlich kennengelernt habe, ihre Familie reden auch mit mir Türkisch und denkt ich wäre Türkin. Ich meine, ich will jetzt nicht eure Meinung dazu ob ihr mich als Griechin oder als Türkin nehmt, sondern nur was ich jetzt machen soll? Wie es weiter geht ?

...zur Frage

Darf ich eine Muslimen heiraten?

Ich bin 14 Jahre alt und liebe Albanerin die auch Muslimen ist und sie liebt mich auch wir schreiben auch miteinander mit Herz und Baby blabla aber ihre Eltern wissen das nicht...Ich würde alles dafür tuen das ich mit ihr zu sein kann weil ich sie jetzt seit 4 Jahren liebe.ich bin übrigens Christ. Und jetzt kommt meine Frage meint ihr ich darf sie von ihren Eltern aus heiraten.

...zur Frage

Ich bin muslimin und habe mich verliebt....:( was tun

Hi, ich bin muslimin und bin 17 und hab mich in einen deutschen verliebt und bin jz mit ihm heimlich zusammen, meine Eltern sind eig streng wenns um freund geht sie wollen das ich ein Muslimen als freund habe aber ich kann nicht einfach mit ihm Schluss machen weil ich ihn liebe was soll ich tun wegen meinen Eltern und wegen meiner Religion, ich wollte es eig. Nicht aber es ist nun passiert und jz hab ich einfach Angst ob mir Allah jemals verzeiht oder meine Eltern...? Hilft mir bitte..:'(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?