Brauche dringend hilfe Mathe quadratische funktion?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist doch ganz simpel:

Deine Normalparabel liegt ja erst mal mit dem Scheitelpunkt im Koordinatenursprung, und ist nach oben hin geöffnet.
Die Funktionsvorschrift einer Normalparabel ist f(x) = x².
Jetzt verschieben wir die Parabel so, dass ein Punkt der Parabel durch deinen Punkt P geht.
Die Parabel wird NUR entlang der y-Achse verschoben, also einfach stumpf nach oben und nicht nach rechts oder links.
Jetzt wissen wir ja, dass die x-Koordinate von P den Wert 2 hat.
Setzen wir in f(x) = x² für x 2 ein, erhalten wir f(2) = 2² = 4.
Aber die y-Koordinate unseres Punktes ist nicht 4, sondern 9.
9 = 4 + 5
Also wissen wir, dass die Parabel um 5 nach oben verschoben wurde! :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

danke, aber habe es viel einfacher herrausgefunden

0

und könntest du mir auch das mit der verschiebung auf der x-achse erklären mit dem gleichen beispiel p(2/9)

0
@hasoooooo

Es gibt ja so gesehen keine Verschiebung auf der x-Achse. Du hast ja geschrieben, dass du die Parabel nur auf der y-Achse verschiebst.
Wenn du deine Parabel um zwei nach rechts verschiebst, ist dein Scheitelpunkt bei (0|2), weswegen die Parabel niemals durch (2|9) gehen würde!!

0

Kann mir einer das erkläre, wenn es auf der x achse verschoben wird...
Mit dem gleichen beispiel P(2/9)

Die Hausaufgabenhilfe beginnt wieder am Montag.

Wie kommt man drauf

Voll easy. Also, Normalparabel f(x)=x^2, kennste?

wie kommste drauf?

0
@hasoooooo

Ja Moment, das ist ja nicht die Lösung. Ich meine f(2)=2^2=4, und nicht =9.

0

Was möchtest Du wissen?