brauche dringend hilfe in physik-auftriebskraft und gewichtskraft im wasser

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bestimmst den Schweredruck in einer HÖhe von 40cm, multiplizierst diesen mit der Fläche oben und erhältst die Kraft (nach unten), die das Wasser oben auf die Oberseite ausübt, das gleiche machst du an der Unterseite des Quaders. Um aber jetzt auszurechnen, was mit dem Quader passiert, musst du die Gewichtskraft bzw. Masse kennen.

Sie rechnen aus, wieviel Volumen an Wasser der Quader verdrängt (durch das Eintauchen). Dann ist Masse = Dichte mal Volumen. Und F = m * g.

Wie schwer ist denn der Quader? Da muss doch eine Dichte gegeben sein.

Ist nicht angegeben:/

0
@maaarlies

Brauchen Sie nicht, es ist doch angegeben wieviel der Quader an Wasser verdrängt. Man braucht nur die Dichte von Wasser.

0

Was möchtest Du wissen?