brauche dringend hilfe!¡! bitte hab Angst

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann dir nur eine seriöse Abklärung beim Arzt gesagt werden. Angst musst du davor keine haben - und die Wahrheit nachher zu hören ist auch wesentlich besser, als ständig in einer Unsicherheit zu leben. So oder so ist z.B. ohnmächtig werden normalerweise recht ungefährlich (gefährlich ist Bluthochdruck, nicht aber z.B. ein zu tiefer Blutdruck, wegen dem du höchstens mal ohnmächtig werden kannst) und auch Herzrasen oder Rhythmusprobleme sind in den wenigsten Fällen "gefährlich".

das beste was du tun kannst, deiner Mutter alles zu erzählen und zum Arzt gehen. Er kann verschiedene Analysen machen oder machen lassen, um der Ursache auf den Grund zu gehen

Schilddrüse ist eine Option wie vieles andere auch... lass dich doch einfach mal vom Hausarzt durchchecken das ist besser als jede Ferndiagnose

mannometer, was macht man wenn es einem nicht gut geht? Man geht zum Arzt. Und das solltest du auch tun..... hier sind nur wenige Leute Ärzte, und Ferndiagnosen sind eh zum in die Tonne kloppen...

Ja, das kann gut von der Schilddrüse kommen. Ist deine Mutter auch Schilddrüsnkrank oder jemand anderer in der Familie. Dann kann das bei dir sogar sehr gut sein, dass du es auch hast..oder irgendwann bekommst..in der Pubertät bekommt jedes 5. Mädchen heute Hashimoto. Jungs auch immer öfter aber noch deutlich weniger als Mädchen.

Laßt deine Scxhilddrüse bei dem besten Endokrinologen der Stadt untersuchen. Der Hausrtazt kann deinen TSH messen. Zwischen 0,5-1,5 ist der perfekt. Leider gibt es viel zu weite Normbereiche in Deutschladn, weshalb die Diagnose meist verschleppt wird von den Hasuärzten....da muss man aufmerksam bleiben, wenn die Ärzte schnell abwinken.

Herzrasen ist in deinem Alter selten lebensbedrohlich, aber sehr beunruhigend....ne Runde laufen gehen an der frischen Luft und ein Glas Wasser trinken hilft oft wenns dir schwummrig wird. Aber wenn du auch schon ohnmächtig geworden bist...ich hatte das auch in deinem Alter...erst mit 28 wurde bei mir Hashimoto dann sicher diagnostiziert.

Geh einfach zum Arzt und mach ein EKG.

Damit erkennt man aber eine Schilddrüsenerkrankung als potentielle Ursache NICHT. Im Blut den TSH bestimmen lassen. MINDESTENS am besten den TPO mitdaztu, notfalls auf eigene Rechnung...kann man JAHRE der Diagnoseverschleppung sich mit sparen.

0

Was möchtest Du wissen?