Brauche dringend Hilfe bezüglich Wohnung - Gibt es Förderungen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im moment verdiene ich wie oben schon kurz angeschnitten 800€, die Wohnung jedoch kostet 640€ inkl. Nebenkosten. Würde ich die Wohnung überhaupt bekommen mit dieser Einnahme? 

Ist nicht böse gemeint:

Niemals

Würde mich der Staat fördern? 

Nein, weil die Wohnung  zu teuer ist und weil es in der Regel bei 800 € keine Unterstützung gibt, es sei denn Du wohnst z.B. in München.

Kann mir jemand sagen, wie ich nun am besten vorgehe?

Deine Bedürfnisse herunterschrauben bezüglich Ausstattung und Garten und die Miete sollte jetzt maximal 300-350 € betragen.

Okay danke.
Wo genau muss ich denn da nachfragen ob die Summe für den Verantwortlichen ausreichend ist um mir die Wohnung zu geben - würde ihm dann meine Sachlage etwas genauer erklären.
Muss ich da mit dem Vermieter persönlich sprechen oder wo ist die Anlaufstelle?

0
@Josep1

Entweder ist es ein Vermieter, Verwalter oder Makler.

Die Miete sollte nicht mehr als 40% vom Nettoeinkommen sein.

Manche Vermieter halten sich an die Grundregel von 30%.

Bei einem privatem Vermieter hätte man vielleicht eher eine Chance , wenn man nachweisen kann, das man ab Tag X eine Festanstellung mit einem bestimmten Einkommen hat.

Nachti.

2
@johnnymcmuff

Das mit dem Nachweisen ist bei mir etwas problematisch, weil ich nur eine sichere Stelle hätte wenn ich die Lehrabschlussprüfung schaffe und es wäre töricht, jetzt einfach mal von einem Erfolg auszugehen.
Im Grunde ist es absolut kein Problem für mich eine Arbeit zu finden, hier gibt es genug.
Aber das wird mir wahrscheinlich nicht viel weiterhelfen sofern ich dies nicht nachweisen kann denke ich mal...

Danke dir :)
Schlaf gut

0

Solange du die Ausbildung noch nicht abgeschlossen hast, sind deine Eltern unterhaltspflichtig, dannach mußt du selber sehen wo du bleibst, was mit 1.500,- EUR als Single wohl kein Problem darstellen sollte.

Du verstehst nicht ganz worum es hier geht.
Lies bitte nochmal wenn du mir helfen willst.

0
@Josep1

Wenn ich dich richtig verstanden habe, verdienst du jetzt 800,- EUR - was def., zu wenig für die Wohnung ist. Wenn du also Unterstützung benötigst, mußt du dich an deine Eltern wenden, die sind dafür zuständig.

2
@tryanswer

Die kriege ich sowieso, es geht mir eher darum ob es mir mit dieser Summe genehmigt wird diese Wohnung per Vertrag zur Miete zu nehmen.

0
@Josep1

Du brauchst keine Genehmigung um eine Wohnung zu mieten. Und der Vermieter wird sich über eine Bürgschaft deiner Eltern absichern.

2
@tryanswer

Also ist der Vermieter mein Ansprechpartner?
Wenn er sagt, geht klar mit 800€ Einnahmequelle - dann geht das auch klar?

0
@Josep1

So ist es, wobei der wie gesagt dann eine Bürgschaft deiner Eltern haben will.

1
@tryanswer

Vielen Dank mein Freund. Werde sie morgen gleich kontaktieren!

0

Du hast kaum Chancen, mit 800 keine, hättest Du die 1500 vertraglich zugesichert evt ...

Zudem wirst Du eine Mietkaution hinterlegen müssen (bis zu drei Nettokaltmieten) - wie/wovon willst Du die bezahlen?

johnnymcmuff nannte Dir ein realistisches Miet-Budget und gab auch sonst guten Rat - beherzige ihn.

Das geht finanziell nicht gut, Unterstützung wirst Du auch nicht bekommen.

Wäre nur für einen Monat in dem es finanziell schwer wäre.
Ich würde das finanziell auf jeden Fall hinkriegen Freunde, mir geht es eher darum ob sie mir die Wohnung geben mit dieser Einnahme.
Achten die da darauf ob ich dann offiziell noch was zu essen hätte, oder geben sie sich zufrieden damit wenn ich die Wohnung bezahlen kann?

0

Diese Wohnung ist im Hinblick auf Deine derzeitige, unsichere Einkommenssituation deutlich zu teuer.

Ich gehe  davon aus, das du KDU  oder BAB  beanspruchen möchtest.  Da sind 640 E warm ohne Strom und Rundfunk viel zu teuer.  Jetzt kannst du nicht  mehr als 350 ausgegeben. 

Die Wohnung kannst du dir nicht leisten. Kann dei e Familie dich unterstützen oder hast du jemanden, der sie mit dir teilen will?

Würde finanzielle Hilfe von meiner Mutter bekommen - nur ist das halt keine offizielle Einnahmequelle.
Sie würde mir halt diesen einen Monat aushelfen damit mir nicht nur 160€ vom Gehalt bleiben.
Danach kann ich allein für mich sorgen.
Nein, habe leider niemanden der sie mit mir teilen will.

0

Mit 800 € vom Arbeitsamt vermietet dir niemand eine Wohung. Bleib in deinem Kinderzimmer.

Was möchtest Du wissen?