Brauche dringend Hilfe bei einem Cartoon in Englisch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe davon aus, dass sowohl mit "employee", als auch mit "shareholder" der Mann gemeint ist, sprich er als Aktionär tätig ist (sein Aussehen, sprich die wirre Kleidung und der Arbeitsplatz könnten für den stressigen Alltag eines Aktionärs sprechen). Wenn das Buch schon etwas älter ist, könnte es eine Anspielung auf die Wirtschaftskrise sein. 

Wenn mir Shareholder generell die Aktionäre gemeint sind und der Mann normaler Arbeiter ist, könnte dies auch dafür sprechen, dass ein paar Aktionäre wieder erfolgreich tätig waren. Ist ja nicht das erste Mal, das Spekulanten Unternehmen mächtig Umsatz und Mitarbeiter kosten (Bank of America, Facebook, etc.) Gemäß dem Motto: Des einen Freud, des anderen Leid. Sprich, Aktionäre haben wieder Erfolg, was anderer Leute Arbeitsplatz kostet.

Der Mann heißt ürbigens Patrick Chappatte mit "a" und ist bekannt für gesellschaftkritische Karikaturen, bei denen gerne über drei Ecken interpretiert werden muss oder eben Spielraum für verschiedene Interpreationen lässt. 


Weil es für die Aktionäre in der Regel von Vorteil ist, wenn Personalkosten eingespart werden können.
Das siehst Du daran, dass bei Massenentlassungen die Aktienkurse in der Regel steigen.

Vllt weil das Unternehmen ihn durch günstige Arbeiter ersetzt, mehr umsatz macht und er als aktionär dadurch vorteile hat?

poste das bild mal

Was möchtest Du wissen?