Brauche dringend Hilfe! Bauchnabelpiercing!

4 Antworten

Ja das kann manchmal passieren und deine Mutter hat da recht das wächst wahrscheinlich raus. Entweder wars nicht tief genug gestochen oder dein Körper verträgt es nicht. Machs raus bevor du es ausversehen abreist weil du hängen bleibst.

vielleicht sollte ich ihn wirklich lieber raus machen :(

0

warum sich die haut zurück bildet kann ich dir leider auch nicht sagen. aber wenn du mich fragst, hat deine mutter irgendwie recht. denn es wird nicht alles vom körper akzeptiert was man da rein oder was man da durch steckt. jeder körper und jede haut ist anders. der eine verträgt es, der andere aber nun mal nicht. wenn ich du wäre, dann würde ich lieber auf das ding verzichten. meine gesundheit wäre mir wichtiger. viel wichtiger als so einen blöden stab im körper zu haben.

ich kannte mal jemanden, der hat sich mehrere bilder in die haut tatowieren lassen. irgendwann hat der körper da nicht mehr mit gemacht. er ist auf arbeit ein paar mal umgekippt. und der arzt hat dann auch heraus bekommen, dass es vom tatowieren kommt. mein bekannter hat aber leider nicht darauf gehört.

ja, irgendwo hast du ja recht :(

0

Frag nochmal deinen Piercer, aber der ist sehr wahrscheinlich am rauswachsen. Du könntest es aber, wenn alles wieder verheilt ist, nochmal stechen lassen. Vielleicht verträgst du es dann :)

Ja ich war da, er meinte es wächst raus. Hängt nur noch am seidenen Faden.. Entweder es fällt irgendwann ab oder ich bleibe hängen und es reißt ab und ich solle es doch raus machen. Habe ich dann natürlich auch gemacht. Ich war gestern bei nem anderen Piercer als der, der mir den gestochen hat. Und er meinte das die mir den evtl falsch gestochen haben oder dass mein Körper es abstößt, weil ich evtl das Metall nicht vertrage. Werde es mir in ca nem Jahr - 2 Jahren nochmal wo anders stechen lassen! :)

1

Ohrlöcher entzünden immer wieder?

Hallo ihr lieben. Schon seit langen möchte ich mir Ohrlöcher stechen lasse. Dabei wurden die Ohrläppchen bereits drei mal durchgestochen oder besser gesagt durchgeschossen mit Hilfe einer Pistole. Dies ließ ich immer in dem Laden Bijou Brigitte machen. Leider haben sich die betoffenen Stellen immer wieder entzündet. Es halfen kein Desinfektionsmittel oder sonstige Salbe aus der Apotheke. Darauf hin bin ich zum Hautarzt, welcher vermutete, dass ich unter einer Metallallergie leide und sich die Ohrläppchen auch dann entzünden, wenn ich Goldschmuck tragen würde, da diese trotzallem Metallionen beinhalten. Jedoch trage ich im Alltag eine unmenge an Schmuck, sprich Ketten, Ringe, Armbänder und es finden sich keine Anzeichen einer Allergie auf meiner Haut wieder. Denkt ihr ich sollte so ein Allergietest starten? Oder kann es auch am Desinfektionsmittel liegen, gar an den dicken Orläppchen? Oder ist das Schießen mittels einer Ohrlochpistole vielleicht der Grund. Vielleicht kennt jemand das Problem und weiß eine Lösung. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

bauchnabelpiercing stab spüren

ich hab mir vor 4 tagen ein bauchnabelpiercing stechen lassen und ich spüre den stab wenn ich meinen bauch anfasse außerdem tut es nicht weh. ist das normal?

...zur Frage

Zungenpiercing entzündung geht nicht weg?

Habe mein Zungenpiercing seit 3 wochen nach fast 2 wochen hab ich Alkohol getrunken dabei hat es sich entzündet. Die Piercerin meinte es wäre Eiter und sollte gepflegt werden. Die "überschüssige" Haut geht aber nicht weg, es tat von anfang an nichts weh .Ich hab keine Beschwerden nur der doofe hügel will nicht weg , was kann ich tun?

...zur Frage

Tragus- Piercing: Ring oder Stecker - Wie oft bewegen?

Hallo! Ich habe mir vor 2 Tagen ein Tragus- Piercing stechen lassen. Nun bin ich nach Durchstöbern des Internets ein wenig stutzig geworden. In den meisten Foren steht, dass sich ein Stecker als Erstpiercing viel besser eignet, mir wurde allerdings ein Ring eingesetzt. Ist da was dran? Ausserdem weiss ich nicht, ob ich das Piercing bewegen soll. Mein Piercer hat nichts in diese Richtung erwähnt, aber ich habe Angst, dass der Ring von Haut überwachsen wird. Beim Reinigen ließ er sich nicht bewegen. LG :-)

...zur Frage

Tattoo verläuft knapp 1,5 Jahre nach stechen?

N'Abend.

Ich habe mir Januar 2016 ein Tattoo stechen lassen. Traumfänger, auf den Rippen. Jetzt ist mir im Juli aufgefallen, dass die Linien plötzlich ziemlich verschwommen waren. Jetzt nicht mal 3 Monate später sind die Linien alle sehr verschwommen und unscharf geworden. Warum kommt das so plötzlich? Weiß das jemand? Ich war nicht wirklich in der Sonne damit und Solarium, Sauna etc. habe ich nicht besucht. Die Linien sind teilweise doppelt so breit :(

...zur Frage

bauchnabelpiercing entzündet, soll ich es rausnehmen und was ist das?

hallo habe mir samstag ein bauchnabelpiercing stechen lassen, dabei hat der piercer einmal durchgestochen und es war schief dann hat er nochmal grade gestochen direkt danach.. so es tat nicht weh und war auch alles gut. Dann hab ich den fehler gemacht und war am gleichen tag noch im pool schwimmen , dachte da passiert eh nichts. Jetzt ist das runterherum rot und aus dem stichkanal kommt was weisses .. eher nicht flüßig sondern klebrig. ist das eiter ? oder dieses wundzeugs was sich bildet bei der abheilung ? sollte ich das piercing rausnehmen ? es tut nämlich auch weh..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?